• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Feuer auf Reiterhof in Astrup
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Einsatz In Gemeinde Wardenburg
Feuer auf Reiterhof in Astrup

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Damit der Einzelne Freiraum hat

13.01.2018

Nadorst Eine aktuelle Tageszeitung, etwas Kleingeld, die Bauzeichnungen und einen Gruß der Beschäftigten mauerten Frank Diekhoff, Geschäftsführer des Bezirksverbands Oldenburg (BVO), und Anett Gavelis, Einrichtungsleiterin des Gertrudenheims Oldenburg, am Freitag in einer Kupferschatulle ins Mauerwerk des Neubaus an der Friesenstraße.

Damit ist der Grundstein für ein Gebäude gelegt, das die tagesstrukturierenden Angebote des Gertrudenheims Oldenburg – eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung – beheimaten soll. „Mit dem jetzigen Gebäude sind wir räumlich sehr getrennt und eingegrenzt. Das heißt, jede Gruppe arbeitet überwiegend für sich. Mit dem neuen Gebäude werden wir die Alltagsgestaltung an die Bedürfnisse der Teilnehmenden anpassen können“, berichtet Anett Gavelis.

Im abgängigen Altbau findet zwar in jedem Raum etwas statt, aber jeweils eher in einer geschlossenen Gruppe. Im Neubau soll es eine Struktur geben, bei der Bewohner und Bewohnerinnen ihren Tagesablauf selbst zusammenstellen und nicht mehr an ein Gruppengeschehen gebunden sind.

„Wir möchten dahin kommen, dass die Räume thematisch besser aufeinander abgestimmt sind und die Bewohner ein möglichst individuelles Angebot wahrnehmen können. Vielleicht erinnern die Übersichten im Ansatz an die Aktionspläne einer Reha-Einrichtung. So kann es sein, dass man morgens mit Holz arbeitet, nachmittags aber lieber Musik macht“, sagt Anett Gavelis.

Der Neubau an der Friesenstraße soll Ende des Jahres bezugsfertig sein. Die Nutzfläche beträgt dann rund 1200 Quadratmeter für Erd- und Obergeschoss. Die Kosten für die Neubaumaßnahme inklusive dem Neubau von Parkflächen und einer Regenwasserrückhaltung liegen bei 3,2 Millionen Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.