• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Neue Brücke nur für Radfahrer

08.10.2019
Betrifft: „Cäcilienbrücke ohne Rampen“ (NWZ vom 1. Oktober)

Die mehrwöchige Schließung der Cäcilienbrücke sollte Anlass geben, darüber nachzudenken, ob ein dauerhafter Wegfall der Brücke zu unerträglichen Zuständen führt oder eine nicht so schnell wiederkehrende Chance eröffnet, die verkehrliche und städtebauliche Situation des Damms nachhaltig zu verbessern. Hier ist insbesondere die Kreativität des Stadtbaurats, des Oberbürgermeisters und des Rats gefragt (wo sind die kreativen Köpfe ?). Bislang gibt es weder eine Diskussion noch Anregungen oder Vorschläge aus dem politischen Bereich.

Ist etwa längst alles entschieden im Sinne eines bleibenden Vorrangs des Autoverkehrs? Hier zwei bedenkenswerte Anregungen: Tut es nicht auch eine schmale Brücke nach holländischem Vorbild für Fußgänger und Radfahrer (etwas ähnliches gab es schon mal vor dem Bau der C.brücke)? Sollte der Damm nicht zu einer ansehnlichen Museumsmeile entwickelt werden können? Welche Stadt in Norddeutschland hat ähnliches zu bieten: Ein dicht beieinander stehendes klassizistisches Ensemble nahe eines Schlosses.

Angesichts des explodierenden Onlinehandels und laufend schließender Geschäfte bleibt den Städten nur der Weg zu spektakulären, überregional wahrgenommenen Attraktionen. Es gibt genug Beispiele dafür, was eine Zurückdrängung des Autoverkehrs bewirken kann (siehe unsere eigene, dazumal vehement abgelehnte Fußgängerzone).

Vielleicht sollten Stadtvertreter mal nach Amsterdam oder Kopenhagen fahren und mit eigenen Augen sehen, welcher Gewinn an Lebensqualität erzielt wird, wenn in den Zentren der Innenstädte Fußgängern und Radfahrern Vorrang eingeräumt wird und darüber hinaus „Highlights“ angeboten werden.

Peter Harms
Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.