• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Neue Masche von Betrügern

26.11.2015

Ofenerdiek Wie dreist und überzeugend Trickbetrüger sein können, hat nun ein 72-jähriger Mann aus Ofenerdiek leidlich erfahren müssen. Dass er am Ende nicht um 1400 Euro ärmer war, hatte er zwei Angestellten seiner Bank und dem eigenen Misstrauen zu verdanken.

„Eine Frau König von einer Bank in Berlin hatte angerufen“, erzählt er – sie hätte mitgeteilt, dass eine größere Zahlungsforderung aus einem drei Jahre zurückliegenden Telefongewinnspiel gegen ihn bei der Staatsanwaltschaft vorliege. Er könne ein gerichtliches Verfahren aber verhindern, wenn er nach Rücksprache mit „Staatsanwalt Dr. Koch“ und dem Verweis aufs Aktenzeichen dann das Geld noch schnell bis zum Mittag überweise. Der so Überraschte telefonierte danach mit „Herrn Koch“ und sollte schließlich das Geld bar via Western Union in die Türkei überweisen. Sogar eine Empfehlung der nächstliegenden Bank gab er ihm mit auf den Weg. „Ich war aufgeregt und schon bei meiner Bank, um das Geld zu holen“, sagt er. Dort verwies man ihn aber an die Polizei. Als wenig später der vermeintliche Staatsanwalt wieder anrief und nach der Überweisung fragte, drohte der Ofenerdieker mit der Polizei, und das erfolgreich. Nun kontaktierte der Mann die NWZ – um auf diesem Wege seine Mitbürger zu warnen.

Marc Geschonke Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2107
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.