• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Neue Bundesregierung
SPD, Grüne und FDP haben Koalitionsvertrag unterzeichnet – die wichtigsten Vorhaben

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

HUNDSMÜHLER STRAßE: Neuzeit startet mit Autohaus

07.10.2006

EVERSTEN Das Nahversorgungszentrum beginnt zu wachsen. Es folgen weitere Neu- und Umbauten an der Straße.

Von Klaus Fricke

und Jens Joest EVERSTEN - Der erste Schritt ist getan – jetzt kann’s so richtig losgehen mit der Aufwertung des Nahverkehrszentrums an der Hundsmühler Straße. Denn heute wird das Autohaus Opel Heidrich nach viermonatiger Bauzeit seinen neuen Firmensitz an der Hundsmühler Straße 149 beziehen, und damit ist der Weg frei für weitere Veränderungen.

„Eigentlich hatten wir nur renovieren wollen“, sagte Opel-Geschäftsführer Uwe Stamereilers gestern. „Doch dann ergab sich die Gelegenheit, das Grundstück zu verkaufen und in der Nähe ein zeitgemäßes Autohaus neu zu bauen. Für unsere Kunden bleibt damit alles beim Alten, sie müssen nur 30 Meter weiter gehen.“ Das moderne Verkaufsgebäude (1100 Quadratmeter groß, sechs Meter hohe Glaswände) steht repräsentativ auf einem 4000-m²-Grundstück.

In Wirklichkeit wird sich allerdings noch viel mehr verändern in diesem Bereich der Hundsmühler Straße (hier stand einst die Dachziegelfirma Braas). Auf dem bisherigen Opel-Gelände baut Lidl (vorgesehen ist eine architektonische Lösung mit leicht geneigtem Pultdach), Nachbar Combi will ebenfalls erweitern, und auch im hinteren Bereich des alten Braas-Geländes könnte sich über kurz oder lang noch etwas tun (hier muss aber zuvor die Frage von Altlasten geklärt werden).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und auch vor der Häuserfront, auf der Hundsmühler Straße, wird sich einiges ändern. Damit nämlich das zu erwartende höhere Verkehrsaufkommen Richtung Com-bi/Lidl/Opel keine Rückstaus erzeugt, soll eine neue Linksabbiegerspur gebaut werden, auf der Fahrzeuge aus der Stadt kommend, problemloser auf das Gelände des großen Nahversorgungszentrums gelangen können. Auf dem Gelände selbst ist eine Ringstraße vorgesehen.

Das Thema Bauen kann im Autohaus Heidrich derweil abgehakt werden. Der neue Standort bietet Platz zum Ausstellen von 15 Autos sowie für eine Werkstatt mit sieben Bühnen-Arbeitsplätzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.