• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Ohmsteder Schützen zielen auf Zusammenarbeit

05.02.2013

Ohmstede Die finanzielle Grundlage ist solide, allerdings bereitet das Sinken der Mitgliederzahl (zurzeit liegt sie bei 106), vor allem das Wegbleiben junger Leute, dem Schützenverein Ohmstede Sorgen. Darüber wurde auf der Jahreshauptversammlung lebhaft diskutiert. Das Fazit: Der Verein bietet in seinem Schützenheim an der Elsflether Straße (hinter dem Müggenkrug) gute Voraussetzungen, um vor allem sportlich positive Akzente zu setzen. So verfügt er über eine moderne, mit neuester Technik ausgestatteten Schießhalle und gut ausgebildete Übungsleiter. In geeigneten Aktionen soll dies stärker als bisher der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden, wurde in der Versammlung beschlossen.

Und es gab weitere Entscheidungen. So will man in diesem Jahr zwar wieder ein Königsschießen veranstalten, allerdings wird es keinen Tanz in den Mai (mit Königsproklamation) geben. Auch ein Schützenfest in gewohnter Form soll nicht mehr stattfinden. Die Mitgliederversammlung beauftragte den neuen Vorstand, Vorschläge zu erarbeiten, wie das Königshaus der Öffentlichkeit präsentiert werden kann. Der Vorstand wurde ebenfalls beauftragt, Kooperationsmöglichkeiten mit anderen Schützenvereinen auszuloten, um insgesamt den Schießsport im Stadtnorden zu stärken.

Bei den Neuwahlen mussten wegen einiger Todesfälle Posten neu besetzt werden. Christa Tjarks, bisher 2. Vorsitzende, rückte an die Spitze des Vereins. Thomas Borgwardt wurde neuer 2. Vorsitzender. Rainer Ahlers (Kassenwart) Ursel Tegtmeier (Schriftwartin) und Andre Götz (Sportleiter) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Beisitzer sind Johann Tegtmeier und Stephan Klockgether, der auch neuer Hauptmann wurde. Das Amt des Sprechers im Ehrenrat übernahm Rolf F. Müller.

Die neue 1. Vorsitzende Christa Tjarks hatte gleich die Aufgabe, treue und verdiente Mitglieder auszuzeichnen. Sie überreichte Urkunden und Ehrennadeln an Hermann Hoting und Heinrich Ahlers (60 Jahre Mitgliedschaft), Kurt Puschkarski (50 Jahre) und Jörg Piesch (40 Jahre). Für seinen Einsatz über viele Jahre in verschiedenen Funktionen bekam Johann Tegtmeier eine besondere Plakette.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.