• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Anwohner sollen Gutachter der Bahn abweisen

22.10.2018

Oldenburg Die Interessengemeinschaft der Bahnanlieger IBO rät Anwohnern entlang der Bahnlinie, zum jetzigen Zeitpunkt keine Sachverständigen im Auftrag der Bahn die eigenen Häuser begutachten zu lassen. Demnach hätten etliche Anlieger Schreiben von einer Firma IFB aus Deggendorf erhalten mit der Aufforderung, Termine zur Beweissicherung an den Häusern zu machen.

Auf telefonische Nachfrage sei behauptet worden, das Planfeststellungsverfahren zum Streckenausbau sei abgeschlossen, schreibt die IBO. Dem sei allerdings nicht so. „Insoweit besteht für die betroffenen Anlieger absolut keine Eile und auch keine Verpflichtung, die angekündigten Sachverständigen in die Häuser zu lassen.“ Vor dem juristischen Abschluss des Planverfahrens sollten Anwohner keinen von der DB Netze beauftragten Personen Zutritt zum Grundstück und Gebäude gewähren, empfiehlt die IBO.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.