• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Russland von Olympischen Spielen 2020 und 2022 ausgeschlossen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 14 Minuten.

Sperre Wegen Dopingskandals
Russland von Olympischen Spielen 2020 und 2022 ausgeschlossen

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Blick in Oldenburgs Zukunft

26.10.2019

Oldenburg Die Ortsgemeinschaft Oldenburg des Verbandes der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV) lädt für diesen Samstag gemeinsam mit dem Kolping-Verband, der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung und der Katholischen Erwachsenenbildung zu einem Forum zum Thema „Leben, Wohnen, Arbeiten – Oldenburg 2030“ ein. Unter der Moderation von NWZ-Moderator Jürgen Westerhoff diskutieren auf dem Podium Oberbürgermeister Jürgen Krogmann, Wolfgang Grasse, Geschäftsführer a.D. der Immobilienfirma Wübbenhorst, und Dr. Thomas Hildebrandt, Hauptgeschäftsführer der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer, über langfristige Perspektiven, Erwartungen und Befürchtungen sowie Zukunftsfragen für die Stadt Oldenburg.

Die Veranstaltung findet statt in der Begegnungsstätte der Pfarrgemeinde St. Marien, Friesenstraße 15. Beginn ist um 10.30 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.