• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Nach Zugausfällen sollen Bahnen Freitag normal fahren

22.02.2019

Oldenburg /Bremen Pendler aufgepasst: Aus „betrieblichen Gründen“ fallen am Donnerstagabend, 21. Februar, mehrere Verbindungen der Linie RS3 zwischen Bremen und Oldenburg aus. Das teilte die Nordwestbahn kurzfristig mit. Ein Schienenersatzverkehr konnte demnach nicht eingerichtet werden.

Auf Nachfrage dieser Zeitung erklärte eine Sprecherin, dass es aufgrund kurzfristiger Krankmeldungen zu den Ausfällen gekommen sei. Der Betrieb am Freitag soll hingegen ohne Einschränkungen laufen.


Betroffen sind laut Unternehmensseite folgende Fahrten:

> Zug 83376 von Bremen Hbf (Abfahrt 18:15) nach Oldenburg (Oldb)

> Zug 83381 von Oldenburg (Oldb) (Abfahrt 20:06) nach Bremen Hbf

> Zug 83382 von Bremen Hbf (Abfahrt 21:15) nach Oldenburg (Oldb)

> Zug 83387 von Oldenburg (Oldb) (Abfahrt 23:06) nach Bremen Hbf

> Zug 83388 von Bremen Hbf (Abfahrt 00:15) nach Oldenburg (Oldb)

Hier geht es zu den Akutmeldungen der Nordwestbahn.

Christian Ahlers Redakteur / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2159
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.