• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Giftstoff PCB legt komplette Baustelle lahm

21.11.2018

Oldenburg Seit März tut sich auf der Baustelle in der Tiefgarage des City-Centers nichts mehr. Vor einer Woche hatte die Stadt mitgeteilt, dass es Probleme mit der fachgerechten Entsorgung von Gefahrstoffen gegeben habe. Um welche Stoffe es sich handelt, teilte Stadtsprecher Stephan Onnen am Dienstag auf NWZ-Anfrage mit: PCB – Polychlorierte Biphenyle (siehe unten).

Bei der Planung der Sanierung sei man nur davon ausgegangen, den Stoff in der Fugenmasse zu finden, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Bei der Untersuchung des Abbruchmaterials habe sich das Gift aber nicht nur dort, sondern auch im Estrich gefunden. Damit habe erfahrungsgemäß nicht ausgegangen werden können, so Stadtsprecher Stephan Onnen. Das belastete Abbruchmaterial werde nun besonders entsorgt. Die Entsorgung werde von der Unteren Abfallbehörde begleitet.

Nachdem man von der Belastung Kenntnis erlangt habe, seien die Bereiche, in denen der Estrich abgebrochen wurde, mit Folien abgeriegelt worden. Ein Sachverständiger habe dann ein Raumluftgutachten für die Bereiche der Tiefgarage erstellt, die weiterhin zum Parken freigegeben sind. Danach sei von einer Gefahr für die Nutzer der Tiefgarage nicht auszugehen. Von den eigentlich 500 Parkplätzen wird derzeit etwa nur die Hälfte genutzt.

Wie hoch die Sanierungskosten für die Tiefgarage am Ende sein werden, sei noch offen, so die Stadtverwaltung. Offen ist offenbar auch noch, wer die Kosten tragen muss. „Wir befinden uns in Verhandlungen mit der Pächterin beziehungsweise der von ihr beauftragten Immobiliengesellschaft und arbeiten an einem neuen Vertrag“, so Stephan Onnen.

Warum der aktuelle Vertrag verändert werden soll und auf wessen Veranlassung, sagte er auch auf Nachfrage nicht. Fakt ist aber, dass im aktuellen Haushaltsentwurf der Stadtverwaltung keine Mittel für die Sanierung der Tiefgarage eingestellt sind. Das legt nahe, dass die Stadt als Eigentümerin der Tiefgarage bisher nicht davon ausgeht, dass sie für die Sanierung aufkommen muss.

Unbeantwortet blieben auch die Fragen, was passiert, wenn sich beide Seiten nicht auf einen neuen Vertrag einigen und ob es für den aktuellen Betreiber eine Ausstiegsmöglichkeit gibt. Ebenfalls offen ist, wie lange die Baustelle noch ruhen wird. „Die Stadt hat keinen Baustopp verfügt; aus unserer Sicht könnte es weitergehen“, schreibt Stephan Onnen.

Vorher aber, so scheint es, müssen sich Eigentümerin und Betreiber erst einmal darauf einigen, wie die Kosten untereinander aufgeteilt werden.

PCB

Polychlorierte Biphenyle sind langlebige Gifte, die sich in Umwelt, Menschen und Tieren anreichern. Ihre Verwendung ist in Deutschland seit 1989 verboten.
Bis dahin kamen sie unter anderem in Beschichtungen zum Einsatz.Sie stehen unter anderem im Verdacht, krebserregend zu sein und das Erbgut zu schädigen.

Katja Mielcarek
Redakteurin
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2103

Weitere Nachrichten:

Abfallbehörde

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.