• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Traktoren behindern Busse und Autos

23.10.2019

Oldenburg Die Anfahrt von erwartet mehr als 1000 Traktoren zu einer Demonstration um 11 Uhr vor der Weser-Ems-Halle hat zu den erwarteten Behinderungen geführt. Die Traktoren behinderten den Verkehr auf zahlreichen Straßen. Auch der Busverkehr der VWG ist massiv gestört. „Wir versuchen, den Verkehr zu gut wie möglich aufrecht zu erhalten“, sagte ein Sprecher. „Aber es kommt zu Ausfällen und massiven Verspätungen.“ Da die Entwicklung nicht absehbar sei, gebe es keine verlässlichen Auskünfte über Dauer und betroffenen Strecken, hieß es bei der VWG.

Die Stadt Oldenburg hat ein Info-Telefon eingerichtet, wo Bürger aktuelle Informationen erhalten. Genaue Hinweise zu Behinderungen gibt es allerdings dort auch nicht. „Wir empfehlen grundsätzlich, wenn möglich mit dem Rad statt dem Auto in die Stadt zu kommen“, sagte eine Mitarbeiterin. Mit Behinderungen sei den ganzen Tag über zu rechnen.

Zu Behinderungen führt die Teilsperrung der Autobahnanschlussstelle Westkreuz. Die Abfahrt von der Autobahn 28 aus Richtung Wilhelmshaven und die Zufahrt von der Ofener Straße/Ammerländer Heerstraße Richtung Bremen sind die gesamte Woche gesperrt. Die Autobahnabfahrt aus Richtung Bremen und die Auffahrt Richtung Wilhelmshaven sind uneingeschränkt frei.

Der Rad- und Fußweg auf der Seite der Autobahnzufahrten ist vom Westkreuz bis zum Katholischen Friedhof gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können die Wege auf der gegenüberliegenden Straßenseite benutzen.

Christoph Kiefer Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.