• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Gebühren für Abfall sinken

29.12.2017

Oldenburg Zum Jahreswechsel gibt es zwei Gebührenänderungen, wie die Stadt auf Anfrage mitteilt. Erstens sinken die Abfallgebühren. Grund sei die Übernahme des Kompostwerks in Neuenwege, das jetzt von der Stadt Oldenburg betrieben wird. Die Jahresgebühr für ein Grundstück mit je 60 Liter Bio- und Restabfall sinkt um 14,40 Euro, für ein Grundstück mit 60 Liter Biotonne und 50 Liter Restabfall beträgt die Ersparnis bei der Jahresgebühr 12 Euro, nennt die Stadt zwei Beispiele.

Zweitens ändert sich die Berechnung der Straßenreinigungsgebühren. Grundlage ist nicht mehr der Frontmetermaßstab, sondern ein Flächenmaßstab. Hintergrund-stücke zahlen daher künftig tendenziell mehr, Vordergrundstücke weniger als zuvor.

Patrick Buck
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2114