• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Gemeinsam etwas aufbauen

26.01.2018

Oldenburg Die Stadt will Bau-/Wohngemeinschaften den Start erleichtern und bietet interessierten Gruppen in diesem Jahr erstmals eine von ihr finanzierte Beratung an.

„Denn zum einen müssen sich die Beteiligten auf ihre Vorstellungen vom gemeinschaftlichen Wohnen verständigen – zum anderen gilt es, ein Grundstück zu finden und zu finanzieren, eine passende Rechtsform für die Bau-/Wohngemeinschaft zu gründen, architektonische Fragen zu klären und vieles mehr“, so die Stadt. Bei Mietmodellen müsse ein passender Investor gefunden werden. Diese Prozesse seien langwierig und führten nicht selten zum Scheitern des Projektes.

Mit der Beratung soll möglichst vielen Gemeinschaften der Bau oder Umbau eines Objektes ermöglicht werdens. Dafür steht das Institut für Partizipatives Gestalten (IPG, Moltkestraße 6a) zur Verfügung. Das Institut soll Gruppen in fünf Beratungen zur Seite stehen, „damit aus ganz unterschiedlichen Menschen eine Gemeinschaft entstehen kann“, schreibt die Stadt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über das Angebot wird die Stadt mit dem IPG am Mittwoch, 14. Februar, ab 18 Uhr im Technischen Rathaus (Industriestraße 1) informieren. Neben dem Beratungsangebot sollen auch die Baugebiete und die konkreten Grundstücke, die für ein solches Gemeinschaftsprojekt in Frage kommen, dargestellt werden.

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.