• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Baustart 2022/2023

16.04.2021

Oldenburg /Hannover Die Universität plant den Baubeginn des dringend benötigten Neubaus für die Uni-Medizin für 2022/2023. Im Herbst 2020 habe das Land 80 Millionen Euro für den Forschungsbau zugesagt. 40 Millionen Euro habe das Wissenschaftsministerium bereits bereitgestellt. Weitere 40 Millionen für einen zweiten Bauabschnitt sollten der Uni Oldenburg ab 2024 zur Verfügung stehen, sagte eine Sprecherin der Universität unserer Redaktion.

Nachdem das Land im vergangenen Jahr zunächst keine Mittel für den Neubau eingeplant hatte, sorgte eine breite Welle der Unterstützung aus Wirtschaft und Politik im gesamten Nordwesten für ein Umdenken in Hannover.

Bislang ist die European Medical School zum Teil in provisorischen Bauten untergebracht. Vor allem für Forschung fehlen Flächen – ein Nachteil für Studierende und Lehrende und für die Besetzung weiterer Professuren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Standort ist eine Fläche am Bahnhaltepunkt Wechloy vorgesehen. Daran gibt es aber Kritik. Das Klinikum, das in Kreyenbrück liegt, sei zu weit vom Lehr- und Forschungsgebäude entfernt. Der Neubau müsse in räumlicher Nähe entstehen, hatte unter anderem der Verein der Freunde und Förderer der Uni-Medizin gefordert. Sowohl die Universität als auch die Stadt als Grundstückseigentümerin lehnen die Forderung aber ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.