• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Innenstadt: Tiefgarage City-Center bis auf Weiteres geschlossen

29.07.2019

Oldenburg Die seit Mai komplett geschlossene Tiefgarage des City-Centers Oldenburg (CCO) ist bis auf Weiteres nicht nutzbar. Ein Sprecher der Stadt sagte auf Nachfrage, auch nach Prüfung weiterer Unterlagen, die der Betreiber zur Verfügung gestellt habe, sei eine „Teilwiedereröffnung derzeit nicht gegeben“.

Die Stadt, Eigentümerin der Tiefgarage, hatte die Anlage mit Verweis auf erhebliche Brandschutzmängel geschlossen. Sie sieht den Pächter, den internationalen Immobilienkonzern Blackstone, in der Pflicht zur Instandsetzung. Die Verwaltung beruft sich, wie zu hören ist, auf entsprechende Verträge, die allerdings vor Jahrzehnten geschlossen worden sind.

Dem Vernehmen nach ist Blackstone bereit, eine Summe in niedriger Millionenhöhe für die Garage zu zahlen. Eine Komplettsanierung für die insgesamt rund 500 Stellplätze auf zwei Ebenen würde allerdings einen zweistelligen Millionenbetrag erfordern. Dem Vernehmen nach hatten sich führende Vertreter Anfang Juli mit Oberbürgermeister Krogmann zu einem Spitzentreffen verabredet. Ein Durchbruch wurde dabei aber offenbar nicht erzielt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Verwaltung hatte angekündigt, sie prüfe statt einer Komplettsanierung auch eine Teilsanierung der Garage. Erwogen wird auch, die Garage endgültig aufzugeben und in räumlicher Nähe ein Parkhaus zu errichten. Ergebnisse dieser Überlegungen sind bislang nicht bekannt geworden.

Betroffen vom Wegfall der Stellplätze sind unter anderem Kunden des Hotels Acara und des Fitnessclubs, die bislang unter dem CCO parken konnten. Auch der Verkauf des CCO kommt aufgrund des Streits um die Kosten für die Garage nicht voran. Der Innenstadthandel fordert – vor allem mit Blick auf das Weihnachtsgeschäft – massiv, (Ersatz-)Parkraum zu schaffen.

Christoph Kiefer Chefreporter / Reportage-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2020
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.