• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Oldenburger verfallen dem Vorweihnachtsrausch

09.12.2019

Oldenburg Vorweihnachtlich war das Wetter nicht gerade am Samstag. Der Andrang n der Oldenburger Innenstadt schon. Denn das schlechte Wetter sollte kein Grund sein, um die Einkaufswütigen von ihren Weihnachtsvorbereitungen abzuhalten.

Auch in diesem Jahr öffneten die Geschäfte ihre Pforten für die „Lange Einkaufsnacht“. Dem Regenwetter trotzen Peter Helm und seine Frau. Von Regenjacken geschützt, machten sie sich aus Diepholz auf dem Weg nach Oldenburg. Für sie sei die „Lange Nacht“ immer eine gute Gelegenheit, um sich bei den Weihnachtseinkäufen etwas Zeit lassen zu können. Der Glühwein danach auf dem Lamberti-Markt dürfe aber nicht fehlen .

Bereits am frühen Nachmittag war die Innenstadt gut besucht. Am Abend war sie jedoch so voll, wie sie es nur an einem Samstag in der Vorweihnachtszeit sein kann.

Nicht nur für Oldenburger ist die „Lange Nacht“ ein gern genutztes Angebot. „Wir fahren schon seit Jahren am zweiten Adventssamstag nach Oldenburg“, erzählte Michael Krüger. Der Bremerhavener war mit seinem Freund Ralf Renickel zu Besuch. Dass die Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet hatten, sei für ihn ein schöner Nebeneffekt. Viel interessanter sei jedoch der Lamberti-Markt.

In diesem Jahr gab es ein neues Angebot. Während in den vorherigen Jahren die „Lange Einkaufsnacht“ nur an einem Adventssamts bis 24 Uhr stattfand, können Shoppingsbegeisterte nun an zwei Adventssamstagen bis 22 Uhr ihre Weihnachtseinkäufe erledigen.

Das nutzen auch Menschen, die in der Vorweihnachtszeit etwas für andere tun. Etwa Vereine am Shopping-Samstag mit dem Verkauf von Glühwein und Gebäck Spenden für einen guten Zweck zu sammelten. Dazu gehörte auch die Deutsche Marine. Wie jedes Jahr standen sie mit ihrem Glühweinstand am Lefferseck. Der Erlös, den Besatzungsmitglieder der Korvette „Oldenburg“ erwirtschafteten, wird der Kindertagesstätte Kurlandallee zugute kommen.

Wer sich noch einmal vor Weihnachten ins Getümmel stürzen will, kann dies auch am nächsten Sonnabend von bis 22 Uhr tun.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.