• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Mauersegler werden gezählt

23.05.2019

Oldenburg Die Mauersegler sind aus ihren Überwinterungsgebieten in Südafrika zurückgekehrt. Die Nabu-Stiftung Oldenburgisches Naturerbe ruft nun dazu auf, Brutplätze und Einflugstellen an Gebäudefassaden zu melden. „Unser Ziel ist es, ein möglichst umfassendes und aktuelles Bild über den Brutbestand des Mauerseglers in Oldenburg zu erhalten,“ sagt Manuela Vosskuhl vom Nabu.

Als ehemalige Felsspalten- und Baumhöhlenbewohner haben sich die Tiere perfekt an die von Menschen veränderte Umwelt angepasst und brüten oft unbemerkt als Untermieter in Hohlräumen unter Dächern, Mauerlöchern oder unter Dachziegeln. „Leider birgt diese Lebensweise Gefahren,“ sagt Vosskuhl. „Bei energetischen Sanierungsarbeiten wird ihnen oft aus Unkenntnis buchstäblich das Dach über dem Kopf weggerissen oder die Türe vor dem Schnabel verschlossen.“

Der Nabu möchte den Mauerseglern daher mit dieser Erfassungsaktion unter die Flügel greifen. Die Meldeaktion des Nabu findet sich unter www.nabu-oldenburg.de, Kontakt bei Nachfragen vosskuhl@nabu-oldenburg.de. Das Landesmuseum Natur und Mensch begleitet diese Aktion.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.