• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Mit Bus zum Kramermarkt, Einkauf und Basketball

05.10.2017

Oldenburg Doch, tatsächlich: Der Kramermarkt zieht schon wieder zum Endspurt an. Die VWG verweist deshalb nochmals auf ihr Kramermarktangebot.

Die Busse der VWG fahren auf allen Linien im dichten Takt bis ca. 24 Uhr. Außerdem werden auf allen Linien zusätzliche Busse eingesetzt. Vom ZOB bis zum Kramermarktsgelände ist es nicht weit. Die Linien 306 und 310 werden ab 13 Uhr bis zur Kramermarktshaltestelle „Weser-Ems-Halle“ verlängert und stellen mit den Linien 314 und 323 eine Verbindung zur Kramermarktshaltestelle „Weser-Ems-Halle“ her. Für Besucher des Kramermarkts, die mit dem Auto anreisen, hat die VWG von der Parkfläche P2 auf dem Agravis-Gelände (Zufahrt von der Wehdestraße) in der Zeit ab 13 Uhr bis zum Ende des Kramermarkts einen Shuttleservice eingerichtet.

Zur besseren Anbindung ins Umland sind auch am letzten Kramermarktswochenende zusätzliche Abfahrten eingerichtet worden: Linie 310 (in Richtung Wehnen): 00.43 Uhr ab ZOB, Linie 323 (in Richtung Wahnbek): 0.48 Uhr ab ZOB. Seit der Erweiterung des Fahrplans der Linie 314 und 280 profitieren auch Fahrgäste aus und nach Wardenburg von den verbesserten Verbindungen zum Kramermarkt. Letzte Abfahrt nach Wardenburg ist um 23.45 Uhr ab der Haltestelle ZOB. Weitere Fahrten nach Wardenburg gibt es mit der Nachtexpresslinie N25.

Während der Kramermarktzeit fahren alle Nachtexpress-Linien täglich wie gewohnt um 0.30 Uhr ab der Haltestelle Lappan in alle Richtungen. Von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag fahren alle Nachtexpresslinien zusätzlich zwischen 0.30 und 2.30 Uhr im 30-Minuten-Takt. Ein Anschluss vom Kramermarkt ab der Haltestelle „Weser-Ems-Halle“ zum Lappan ist an jedem Kramermarktstag jeweils 7 Minuten vorher mit den Nachtlinien N38, N39 und N40 gegeben.

Am 8. Oktober ist in Oldenburg verkaufsoffener Sonntag. von 13 bis 18 Uhr. Die VWG fährt auch auf den Linien 310 und 317 im Halb-Stunden-Takt. Neben der Innenstadt und IKEA öffnet auch Famila in Wechloy. Die Busse der VWG bringen zudem am Sonntag die Fans zum EWE- Baskets-Heimspiel. Die Eintritts- bzw. Dauerkarte gilt als Fahrausweis.

Weitere Nachrichten:

IKEA | VWG | Agravis | Famila | EWE | Kramermarkt

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.