• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Was hinter den Mauern der Villa „Sieben Eichen“ steckt

26.06.2018

Oldenburg Wer schnell vorbeifährt, könnte es bei voller Begrünung der Bäume beinahe übersehen. Doch wer es dann entdeckt, wird sich selbst an den Kopf fassen, wie er dieses beinahe an ein kleines Schloss erinnernde Gebäude nicht im Blick haben konnte. Die Villa „Sieben Eichen“ ist schon von außen ein Blickfang an der Cloppenburger Straße, der neugierig auf das macht, was im Inneren liegt.

Kein Wunder, dass sich die Besucher am Sonntag dicht drängten und auch längere Wartezeiten auf sich nahmen, um die Einladung zur Besichtigung wahrnehmen zu können. Das 1833 errichtete Anwesen öffnete nämlich zum bundesweiten Tag der Architektur seine Türen. Etwa 600 Besucher nahmen dieses Angebot gerne wahr.

Alexis Angelis, Horst Gumprecht und Lieve Runge vom Architekturbüro Angelis und Partner führten durch die Räume. Das Büro hatte zuletzt die Sanierung übernommen. In der Villa, in der seit vergangenem Jahr zwei Firmen ihre Büros haben, war davor ein Mehrgenerationenhaus beheimatet. Sie stand damals zum Verkauf. Unternehmer Carsten Meyer investierte dann rund 2,5 Millionen Euro in den Erwerb und die Sanierung.

Denkmalschutzauflagen machten die nötigen Arbeiten natürlich schwierig, berichtete Angelis den Gästen bei der Führung. Doch in rund zwei Jahren Arbeit konnte eine verträgliche Mischung aus Altem und Modernen gefunden werden. Die Besucher bestaunten vor allem die freigelegten Mauerwerke die an vielen Stellen zu sehen sind.

Weiterhin vorgestellt beim Tag der Architektur in Oldenburg wurden die Kita an den Beverbäker Wiesen in Donnerschwee, der Schlossplatz in seiner heutigen Gestaltung, ein Wohnungsbauprojekt am Alten Stadthafen Nord und ein Wohnhaus am Etzhorner Weg.

Patrick Buck Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.