• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Nwz Kinderclub In Der Bonbonmanufaktur: Hier ist Naschen Qualitätskontrolle

01.08.2017

Oldenburg In der linken Hand hält Romy eine grüne, dünne Stange. Ganz dicht steht sie an dem silbernen Arbeitstisch, ihre rechte Hand greift den Spachtel. Langsam schiebt sie die grüne Stange über die Kante, der Spachtel bewegt sich auf und ab: Pling, pling, pling fallen die kleinen Stücke in die Metallschale.

Sie sind grün-weiß gestreift, in der Mitte lächelt ein Smiley und sie schmecken lecker nach Zitrone – extra angemischte NWZ-Kinderclub-Bonbons haben 24 Jungen und Mädchen beim Ferienspaß in der CiuCiu Bonbonmanufaktur in Oldenburg hergestellt.

Romy ist zufrieden: Die ordentlich abgeteilten Stückchen – die fertigen Bonbons also – wandern in eine Tüte, dazu gibt es noch einen Lollie – natürlich auch selbst gemacht. Jetzt wird es auch zu Hause so lecker wie in der Bonbonmanufaktur.

Mitglied werden

Der Ferienspaß in der Bonbonmanufaktur beschließt die Reihe der Kinderclub-Veranstaltungen in den Sommerferien. Aber auch außerhalb der schulfreien Zeit hat der NWZ-Kinderclub eine Menge toller Aktionen zu bieten. Die Mitgliedschaft kostet nur einen Euro pro Monat, die ersten sechs Monate sind kostenlos. Na, neugierig?

    www.nwz-kinderclub.de

Doch der Reihe nach: Die Geschichte der Kinderclub-Bonbons beginnt mit zehn Kilo Zuckermasse, die im Topf in der Küche der Bonbonmanufaktur vor sich hin brodelt. Zunächst gibt es die ganz wichtigen Fragen zu klären: „Süß oder sauer?“, fragt Bonbon-Meister Franz Weber. „Sauer!“, meinen die Kinder. Zitrone also. Und welche Farbe? Grün, wie die Kinderclub-Farbe.

„Finger weg“, warnt Weber, als er die 150 Grad heiße Masse vor den Augen der Kinder auf den Arbeitstisch gießt. Vorher hat er schon eine Schüssel mit Bonbons in allen möglichen Farben und Geschmacksrichtungen herumgegeben: „Greift zu, hier ist Naschen Qualitätskontrolle.“ Das lässt sich natürlich niemand zweimal sagen.

Zurück zur Zuckermasse: Die wird geknetet und mit Zitronenaroma angereichert, dann am Haken auseinandergezogen, bis sie weiß ist, und eingefärbt. Schließlich haben Franz Weber und Michalina Szynka eine zehn Kilo schwere Rolle geformt – und wie werden daraus jetzt Bonbons?

Ziehen heißt das Zauberwort. Die warme Masse ist nämlich sehr flexibel. Im Handumdrehen liegen unzählige dünne Zuckerstangen auf dem Arbeitstisch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während Romy ganz sorgfältig Bonbons von der Stange abtrennt, geht Philipp neben ihr etwas rabiater vor: Der Fünfjährige sticht mit dem Spachtel auf die Zuckerstange ein. „Wetten, das splittert?“, sagt Werner. Und natürlich hat er Recht. „Das geht ja besser als mit der Maschine“, staunt Philipp, als der Bonbonexperte in Höchstgeschwindigkeit den Spatel niedersausen lässt und die Bonbons nur so herabregnen. Die Kinder waren sich einig: Das war ein süßer Ferientag!


Ein Video unter   www.nwzonline.de/videos 
Video

Greta Block Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.