• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
A 29 in Richtung Wilhelmshaven gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Unfall Bei Großenkneten
A 29 in Richtung Wilhelmshaven gesperrt

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Inliner starten in die neue Saison

26.03.2018

Oldenburg Sich mit Freunden treffen, an der frischen Luft bewegen, scheinbar schwerelos über den Asphalt der Oldenburger Straßen rollen: Noch erinnern die Temperaturen eher an den zurückliegenden Winter, doch werden die Sonnenstrahlen bald die Luft erwärmen und die Menschen ins Freie locken. Am Mittwoch, 2. Mai, startet passend dazu die „Bike & Inlinersaison“ der Initiative „Unser Oldenburg“ und der „Oldenburger Skater“.

Abfahrt ist um 19 Uhr auf dem Julius-Mosen-Platz. Die Tour führt über Heiligengeistwall, Staulinie, Stau, Güter-­­ straße, Straßburger Straße, Donnerschweer Straße, Pferdemarkt, Nadorster Straße, Lambertistraße, Melkbrink, Friedhofsweg, Elsässer Straße, Alexanderstraße, Peterstraße, Ofener Straße, Ammerländer Heerstraße, Uhlhornsweg, Eichenstraße, Hauptstraße, Meinardusstraße, Lindenallee, Ofener Straße, Peterstraße, Pferdemarkt, Am Stadtmuseum, Staulinie, Poststraße, Paradewall, Schloßwall, Theaterwall zurück zum Julius-Mosen-Platz.

Die Schirmherrschaft hat erneut Oldenburgs Bau-, Umwelt- und Verkehrsdezernentin Gabriele Nießen übernommen. „Diese Touren wollen neben dem angenehmen Miteinander und der Freude an der gemeinsamen Bewegung vor allem auf die wichtige Förderung des Umweltverbundes aufmerksam machen. Als passionierte Radfahrerin unterstütze ich sehr gerne diese Veranstaltung, deckt sie sich doch mit den Zielen der Stadtverwaltung für eine umweltfreundliche und nachhaltige Stadt“, schreibt Nießen in einem Grußwort. Aktuell befasse sich die Stadt mit der Erarbeitung eines sogenannten „Green City Plan“, der eine Reihe von Maßnahmen formuliere, die eine umweltverträglichere Gestaltung von Mobilität und Verkehr auch in Oldenburgbewirken solle. Dazu gehörten unter anderem der Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs, die Weiterentwicklung eines Logistikkonzeptes für die Innenstadt, die Förderung der Elektromobilität und auch des Radverkehrs.

„Dass Oldenburg auf dem richtigen Weg ist, zeigt vor allem der bereits heute sehr hohe Anteil am Radverkehr in dieser Stadt“, schreibt die Dezernentin weiter. Dabei sei die Liebe zum Radfahren unabhängig von Alter und Beruf, was mit der Aktion „Radliebe“ in der Stadt langfristig weiter unterstützt werden solle.

Weitere Termin sind am 6. Juni, 20. Juni, 4. Juli, 1. August jeweils ab 20 Uhr sowie am 5. September ab 19 Uhr. Die Saison endet am Sonntag, 23. September, mit der XXL-Tour Richtung Loy, Abfahrt ist um 15 Uhr. Dringend gesucht werden Skateguards, die die Tour begleiten. Sie können sich unter skateguards@web.de oder auch vor dem Start melden.

Thomas Husmann Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2104
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.