• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Schiff Soll Verschrottet Werden: Wer rettet den „Schwan von Oldenburg“?

03.11.2018

Oldenburg Das Schiff „Schwan von Oldenburg“, seit Jahren eine feste Größe im Hafen, steht vor der letzten Fahrt. Am Montag soll das 38 Jahre alte Motorschiff vom Liegeplatz am Restaurant „Schwan“ zur Verschrottung geschleppt werden. „Der Aufwand wäre zu groß, um es wieder fahrbereit zu machen“, berichtet Kapitän Horst Kruse. In das Schiff war am vergangenen Wochenende aus unbekannten Gründen Wasser eingedrungen. „Derzeit sind das etwa zehn Liter pro Stunde“, sagt Kruse, der eine Wassersportschule betreibt und den „Schwan“ als Basis benutzt hat. „Wir finden das Leck nicht.“

Das Schiff wurde 1980 gebaut und war viele Jahre in Stralsund im Einsatz. Nach der Wende wurde es 1993 in Elsfleth umgebaut. „2003 haben wir es übernommen“, berichtet Kapitän Kruse. Dem 73-Jährige, der in Oldenburg geboren wurde und viele Jahre zur See gefahren ist, blutet das Herz beim Gedanken an das baldige Ende.

Kruse findet es sehr schade, den „Schwan“ zu verschrotten und würde das Schiff verschenken. „Als Hausboot wäre es sehr gut geeignet.“ Wer Interesse hat, kann sich beim Kapitän melden (info@kapitaen-kruse.de) Vielleicht kann die für Montag geplante Verschrottung noch in letzter Minute verhindert werden. Der Kapitän wäre glücklich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Christoph Kiefer Chefreporter / Reportage-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2020
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.