• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Warum Schwarz-Weiß Oldenburg 80.000 Euro zahlen soll

17.11.2018

Oldenburg Für die Sitzung des Verkehrsausschusses am Montag hat die Stadtverwaltung veröffentlicht, welche Straßenausbaubeiträge bei der Sanierung der Ziegelhofstraße zwischen Auguststraße und Würzburger Straße auf die Grundstücksbesitzer zukämen. Anonymisiert natürlich. Der Anlieger, der den größten Posten zu tragen haben wird, ist aber bekannt: Für sein rund 9000 Quadratmeter großes Grundstück wird der Verein Schwarz-Weiß Oldenburg den ersten Schätzungen nach gute 80.000 Euro zahlen müssen.

Selbst in Jahresraten sei das für den Verein nicht zu finanzieren, sagt Vorsitzender Ralf Deckers auf Nachfrage der NWZ. Schon bei der Sanierung der Auguststraße vor einigen Jahren sei der Verein kräftig zur Kasse gebeten worden. Insgesamt würden es da wohl 45.000 Euro werden. Der Verein zahlt jährliche Raten von 7000 Euro. „Und wir zahlen ja auch noch die neue Halle ab, die wir gerade erst gebaut haben“, sagt Deckers. Einen Hilferuf in Richtung Verkehrsausschuss habe er schon abgegeben, aber noch keine Reaktion bekommen.

Insgesamt sind vom Ausbau der Ziegelhofstraße 23 Grundstücke mit insgesamt 60 Eigentümern betroffen. Auf sie kommen Summen zwischen guten 500 Euro und guten 14 000 Euro zu, der Ausreißer nach oben ist der Sportverein.

Der Ausbau der Straße ist bei den Anwohnern sehr umstritten. Da Parkplätze auf der Fahrbahn wegfallen sollen, befürchten sie, dass dort eine „Rennstrecke“ entsteht. Mehrer Plakate an den Fassaden drücken den Protest aus.

  Der Verkehrsausschuss tagt am Montag ab 17 Uhr im Technischen Rathaus, Industriestraße 1a, Zimmer 245/246. Die Sitzung ist öffentlich.

Katja Mielcarek
Redakteurin
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2103

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.