• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Service: Im Lappan alles für Touristen

29.08.2018

Oldenburg In gewisser Weise ist es geschafft: „Es war immer unser Ziel, in ein historisches Gebäude in 1a-Lage zu kommen“, sagte Oberbürgermeister Jürgen Krogmann am Dienstag zur Eröffnung der Tourist-Info im Lappan an der Langen Straße 3. Gleichzeitig werde damit ein positiver Kontrapunkt zum „Sorgenkind Heiligengeiststraße“ gesetzt und der Übergang attraktiver gemacht.

Die Tourist-Info soll damit nach diversen Umzügen endlich angekommen sein: Lange war sie an der Wallstraße (heute Polizei), dann in der Kleinen Kirchenstraße und schließlich am Schlossplatz.

OTM-Chefin Silke Fennemann freut sich über den neuen Standort: „Das ist hier aus unserer Sicht ideal, auch weil wir jetzt in einem der wenigen mittelalterlichen Gebäude der Stadt beheimatet sind. Das fordert und inspiriert uns zugleich“, sagte Fennemann auch mit Blick auf die Bedingungen eines alten Gemäuers – das allerdings schön hergerichtet worden ist. Fennemann: „Das soll auch als Sehenswürdigkeit erlebt werden, mit einem hohen Aufenthaltswert.“ Immerhin hat die Tourist-Info täglich im Schnitt 200 Besucher, an Spitzentagen sogar bis zu 700.

Eine der beiden Stirnseiten schmückt ein überdimensionaler, illustrierter Stadtplan, den Thiemo Eddiks entworfen hat. Finanziert wurde die Aktion durch die Oldenburger Hotels. „Denn im Rahmen der Aufhebung der Beherbergungssteuer im Jahr 2013 haben sich die 18 Hoteliers bereit erklärt, einen finanziellen Beitrag zu leisten, der dem Tourismus zugute kommt“, sagte Silke Fenneman. Die andere Stirnseite ziert die neblige Morgenstimmung über einem Grünkohlfeld als riesige Fotografie, aufgenommen von Verena Brand. Zur Eröffnung gibt es nicht nur Sekt und Kaffee, sondern auch die Lappan-Pralinen, die Klinge von der Wiener übernommen hat, und die Klinge-Torte mit Nussboden, Nougat-Creme und Marzipan als großer Lappan mit dem rotem Tourist-Zeichen neben der Tür.

Damit ist es ab diesem Freitag vorbei, dafür gibt es aber wieder das, wofür die Tourist-Info bekannt ist: Stadtpläne, Gästeführer- und Zimmervermittlung und Souvenirs, Eintrittskarten und vieles mehr. Der Lappan ist jetzt auch Firmensitz der Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM) und des Verkehrsvereins (in den oberen Räumen). Im hinteren Bereich (Seiteneingang) befindet sich wieder eine aktive Schmiede (Jörg Ridderbusch).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Eingangsbereich, der barrierefrei ist, entsteht noch eine Hörstation über die Geschichte des Lappan, die bis zum Tag des offenen Denkmals (9. September) fertig werden soll. Wer will, kann sich dort auch selbst eine Postkarte mit einem Lappan-Motiv von Erich Heckel bedrucken – und über die Tourist-Info kostenlos verschicken. Der Künstler hatte die Vorlage damals für eine Ausstellung der Hof-Kunsthandlung Oncken entworfen, die im Lappan ihren Sitz hatte und über beste Kontakte in die Künstler-Szene verfügte.

Von den 435 Quadratmetern im Lappan belebt die reine Tourist-Info 100 Quadratmeter. Darüber sind die Büros und Lagerräume.  Geöffnet hat die Tourist-Info montags bis freitags von 9.30 bis 18 Uhr und samstags von 10.30 bis 18 Uhr.

NWZ-Leserreisen
Traumhafte Urlaubsreisen - bestens organisiert und betreut mit deutscher Reisebegleitung ab Oldenburg.

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.