• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Arbeitslosenquote im Sinkflug

31.05.2018

Oldenburg Erfreuliche Nachrichten vermeldet die Agentur für Arbeit in Oldenburg: Die Arbeitslosenzahlen in der Hunte-Stadt befinden sich weiterhin im Sinkflug. Der aktuelle Wert liegt bei 6,3 Prozent und ist damit um 0,5 Prozent im Vergleich zum Vormonat (6,8 Prozent) gesunken. Es ist der niedrigste Wert in diesem Jahr und auch der vergangenen zwölf Monate.

Die Quote steht für 5905 Arbeitslose. Gemeint sind damit jedoch erst ein Mal nur diejenigen Menschen, die dem Arbeitsmarkt unmittelbar zur Verfügung stehen. Nicht eingerechnet sind die Menschen, die sich in Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen befinden (aktuell 2125) und damit als arbeitssuchend gelten.

Dem gegenüber stehen derzeit

Etwas stärker profitiert haben von der positiven Entwicklung momentan die Männer. „Vermehrt eingestellt wird wegen der guten Konjunktur im produzierenden Gewerbe, auf dem Bau und in der Tourismusbranche“, berichtete Dr. Thorsten Müller, Chef der Arbeitsagentur Oldenburg-Wilhelmshaven. Die meisten offenen Stellen würde es in den Bereichen Bau (114), Gesundheit (108) sowie dem Heim- und Sozialwesen geben.

Die Zahl der arbeitssuchenden Flüchtlinge liegt derzeit bei 1732. Sie setzt sich zusammen aus 433 arbeitslosen sowie 1299 arbeitssuchenden Flüchtlingen. „Eine Vermittlung in den Arbeitsmarkt gelingt immer besser – vor allem nach einem erfolgreichem Spracherwerb“, freute sich Müller.

Insgesamt gestiegen sei auch der Anteil der Stellen im Teilzeitbereich (30 Prozent). „Das ist ein Zeichen für die flexiblere Arbeitszeitgestaltung, die von vielen Arbeitnehmern gefordert und von Arbeitgebern auch vermehrt umgesetzt wird“, interpretiert Müller die Entwicklung. Als Teilzeitstelle werden in dem Zusammenhang Jobs eingestuft, die von der Stundenzahl her keine volle Stellen sein.

Im Bereich der Berufsausbildung gebe es 1451 gemeldete Bewerber, von denen 765 noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz seien, so Müller weiter. Unbesetzt seien noch 720 gemeldete Stellen. „Das sind aber nicht die tatsächlichen Werte, denn nicht jeder Arbeitgeber meldet uns freie Stellen“, betonte Müller, der Menschen ohne Berufsausbildung empfiehlt, sich jetzt noch für eine Ausbildung zu bewerben.

Grafik zum Thema als PDF.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Wolfgang Alexander Meyer Redakteur / Redaktion Oldenburg/Westerstede
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2611
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.