• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Frischer Wind kommt in den Kleiderschrank

16.09.2019

Oldenburg „Der Berg ruft“ – das hört man selten in Oldenburg. Doch am Samstag holte der alljährliche „Modeherbst“ den Touch von Wildnis auch in die Innenstadt. Auf einer großen Bühne am „Lefferseck“ wurde bewiesen, dass sich Eleganz und Outdoor-Kleidung stilvoll kombinieren lässt. „Die Mode ist aktuell sehr von sportlichen Elementen und der Lust auf Abenteuern beeinflusst“, erläuterte Jörn Poppen, Marketingleiter des Modehauses Leffers.

Auch dieses Jahr zog das Modeevent hunderte Zuschauer, von jung bis alt, an. Bei strahlendem Sonnenschein veranstaltete das Modehaus Leffers ein vielseitiges Programm. „Dieser Tag bringt frischen Wind in Ihren Kleiderschrank“, weckte die Moderatorin zu Beginn die Neugier. Und die Zuschauer wurden nicht enttäuscht: Es war nicht allein ein modisches, sondern auch ein akrobatisches Erlebnis.

Mit imposanten Tanzeinlagen wurde auf dem Laufsteg präsentiert, was die Mode im Herbst zu bieten hat. Eine bunte Auswahl aus Eleganz, Casual und skandinavisch-angehauchter Outdoor-Kleidung. Es zeigte: Ein Herbstoutfit kann schick und gleichzeitig wettertauglich sein.

Für kräftigen Beifall sorgte außerdem eine „Poledance-Show“. Der Artist fesselte das Publikum mit seiner beeindruckenden Beweglichkeit. Gleichzeitig diente es als Qualitätsbeweis für die vom Akrobaten getragene Jeans. Die Stretchfähigkeit der Hose sei hiermit bewiesen. Die zwei Studentinnen Maira und Leffke waren sich einig: „Diese Verbindung zwischen Tanz und Mode ist wirklich toll.“

Doch was trägt man nun, wenn „Der Berg ruft“? Beim Zuschauen der Show es wurde klar. Modisch übersetzt bedeutet das Motto einen Bruch zwischen klassischer Eleganz und funktionaler Outdoor-Kleidung. So werden Rollkragenpullover oder Strickkleid lässig mit kräftigen Boots und Steppjacke kombiniert. Dieser Mut zum Stilbruch spiegelt sich auch in den Farben wider: Neben den populären Herbstfarben Senfgelb und Waldgrün, setzen Neongelb und Pink knallige Farbakzente. Besonders in Kombination mit dem klassischen Karomuster ist es ein echter Eye-Catcher. Grobstrick und Cord sorgen für den kuscheligen Wohlfühlfaktor.

„Es ist Mode, die wirklich getragen werden kann. Es ist endlich mal was anderes und gibt Lust auf mehr“, waren zwei Herren, die extra für das Modeevent angereist sind, überzeugt. Nach diesem Tag steht fest: Dieser Herbst wird alles andere als langweilig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.