• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Umzug: Touristen orientieren sich im Lappan

07.04.2018

Oldenburg „Endlich ist es gelungen, die Tourist-Info in einer A-Lage in einem historischen Baudenkmal unterzubringen“, sagte Oberbürgermeister Jürgen Krogmann am Freitag zum angekündigten Umzug der Tourist-Info aus dem Schlauen Haus in den Lappan. Ab August ist die Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM) mit der Touristinfo dann in der Fußgängerzone zu finden.

Bereits in den 70er Jahren bis in die 90er war der Verkehrsverein im Lappan untergebracht. „Die Rückkehr der Touristinfo in das Wahrzeichen Oldenburgs freut uns sehr, da es für viele Touristen auch ein Punkt bei ihrer Oldenburg-Besichtigung ist. Eine bessere Nutzung könnten wir uns aktuell für diesen Ort kaum vorstellen“, sagte Krogmann. Mit dem Umzug werde „die Ecke hier gestärkt“. Nachdem sich einiges Richtung Lambertikirche und Markt verlagert habe, „setzen wir damit auch ein gutes Signal in die andere Richtung“.

Nach Unterzeichnung des Mietvertrages 2017 zwischen OTM und Stadt, der der Lappan gehört, sind die Planungen für den Umzug in vollem Gange. Geschäftsführerin Silke Fennemann will die rund 100 Quadratmeter große Fläche im Erdgeschoss für die Tourist-Info nutzen. Die beiden oberen Etagen nutzt die OTM als Büroräume. Insgesamt verfügt die OTM dort über bis zu 400 Quadratmeter.

Im Rahmen der Sanierungsarbeiten entstehen für die Touristinfo ein zusätzlicher Eingang und eine Toilette für Menschen mit Behinderung. Silke Fennemann sagte: „Der Lappan ist eines der wenigen erhaltenen mittelalterlichen Gebäude in Oldenburg. Die wechselvolle Nutzung des denkmalgeschützten Gebäudes fordert und inspiriert zugleich. Die Geschichte wollen wir aufgreifen und in unserer Oldenburg-Info weitererzählen. Auch die Aufenthaltsqualität wollen wir erhöhen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Touristinfo kümmert sich auch weiterhin um Prospektmaterial und Auskünfte über das Freizeitangebot in Stadt und Region, Oldenburg-Souvenirs, Stadtführungen, Hotelzimmer-Info, Ticketverkauf für Konzerte, Theater und andere Veranstaltungen. Für den Umzug bleibt die Touristinfo vom 25. bis 27. August geschlossen. Eröffnet wird am 28. August um 14 Uhr mit einem unterhaltsamen Programm. Ab dem 29. August ist die Oldenburg-Info dann zu den regulären Öffnungszeiten von Montag bis Samstag für Touristen und Einheimische zu erreichen.

Das gemeinnützige „Schlaue Haus“ (gGmbH) am Schoßplatz 16 wird dann ausschließlich von seinen Gründern und Gesellschaftern –Universität und Jade Hochschule – betrieben, die ihr Konzept dafür weiterentwickeln. Das DER-Reisebüro, das seit 1953 im Lappan war, hat bereits an der Lange Straße 42 neu eröffnet.

NWZ-Leserreisen
Traumhafte Urlaubsreisen - bestens organisiert und betreut mit deutscher Reisebegleitung ab Oldenburg.

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.