• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Videokonferenz: Wie digital ist das Leben in Oldenburg?

19.11.2020

Oldenburg „Wie die Digitalisierung das Leben in Oldenburg verändert“ – so lautet das Thema eines Expertengespräches, das das Schlaue Haus und die Stadt Oldenburg am Montag, 30. November, als virtuelles Format anbieten. Über Auswirkungen und Folgen der zunehmenden Digitalisierung auf das (Arbeits-)Leben in Oldenburg diskutieren Dr. Reiner Fageth (Vorstandsmitglied der CEWE Stiftung & Co. KGaA) und Dr.-Ing. Frank Egon Pantel (Lehrbeauftragter der Jade Hochschule). Die Moderation übernimmt Friederike Hackmann (Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg). Los geht es um 19.30 Uhr.

Mehr Home-Office

In Zeiten von Kontaktbeschränkungen spielt Digitalisierung in der Arbeits- und Alltagswelt eine große Rolle und treibt die Entwicklung zu mehr Home-Office und digitaler Kommunikation schneller voran, auch hier in Oldenburg. Aus den vielfältigen Möglichkeiten des mobilen Arbeitens ergeben sich neue Bedürfnisse. In verschiedenen Bereichen des alltäglichen Lebens wird viel Neues ausprobiert und verstärkt nach digitalen Lösungen für gegenwärtige Probleme gesucht. Wie kann eine Stadt wie Oldenburg unter diesen Bedingungen aussehen? Wie werden wir uns in der Stadt der Zukunft bewegen, zusammen leben und arbeiten? Was wird nach der Corona-Krise bleiben und sich langfristig etablieren? Unter anderem um diese Fragen wird es in dem Expertengespräch gehen.

Kostenlos mitmachen

Alle Interessierten sind eingeladen, online an der Veranstaltung teilzunehmen, mit zu diskutieren und Fragen zu stellen. Das Gespräch kann über die Videokonferenzplattform „GoToMeeting“ verfolgt werden. Eine spezielle Software ist nicht erforderlich. Anmeldungen zur kostenlosen Teilnahme sind bis Donnerstag, 26. November, per E-Mail an info@schlaues-haus.de oder per Telefon unter Telefon   998 733 98 möglich. Nach der Anmeldung werden die weiteren Schritte zur Teilnahme erklärt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Schlauen Haus Oldenburg und der Stadt Oldenburg im Rahmen des Projekts Digitale Lernlabore – Civic Data Lab und wird aus Mitteln des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) gefördert. Weitere Informationen über das Projekt gibt es auf der Homepage der Stadt Oldenburg unter


  www.oldenburg.de/digitale-lernlabore 
Mehr Infos zum Schlauen Haus unter   www.schlaues-haus.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.