• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Schwimmen: Oldenburger setzen neue Bestzeiten auf 50-Meter-Bahn

13.12.2013

Oldenburg /Bremen Wiederum sehr gut besucht war das Winter-Meeting der SSG Bremen-Bremerhaven, bei dem auch die Athletinnen und Athleten von Oldenburger SV und Polizei SV versuchten, die vom Landessportbund und Landesschwimmverband für 2014 festgesetzten Kadernormen noch zu unterbieten oder Erfahrungen auf der ungewohnten 50-Meter-Bahn zu sammeln.

Realisiert haben das Unterfangen im Sportbad der Universität Bremen jedoch fast nur die jüngeren Oldenburger Schwimmerinnen und Schwimmer. Die Jüngsten waren die Erfolgreichsten: Hannah Louisa Riesner und Jannis Bolles vom OSV erkämpften sich im Jahrgang 2004 jeweils drei erste Plätze und erreichten neue persönliche Bestleistungen. Riesner war zudem noch mit jeweils zwei zweiten und dritten Plätzen erfolgreich.

Zwei Gold- sowie drei Silbermedaillen steuerte die zwei Jahre ältere Lia Brand zum OSV-Erfolg bei und stellte insgesamt sieben neue Bestmarken auf. Ihre Vereinskolleginnen Anna Maria Einhaus (Jahrgang 2004) und Kim Desiree Kath gefielen mit je einem Sieg und drei zweiten Plätzen. Die 11-jährige Kath fügte ihrer Medaillensammlung auch noch einmal Bronze hinzu. Vereinskamerad Nick Wilder war mit einem ersten sowie zwei zweiten Plätzen erfolgreich.

Erfolgreichster Schwimmer des PSV war der 15-jährige Philip Drews. Mit je einmal Gold und Silber sowie zweimal Bronze trat der „Trainingsweltmeister“ die Heimreise an. Jeweils einen kompletten Medaillensatz erkämpften sich dagegen im jüngsten Jahrgang 2004 Pia Eckart vom PSV und Ben Weyen vom OSV. Piet Schlörmann vom PSV sowie der OSVer Ingo Pals belegten je einmal Rang eins und zwei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Annabel Rebnau und Julius Steen vom PSV schlugen jeweils einmal als Sieger im Bremer Universitätsbad an, ihr Vereinskamerad Lars Wienecke war zweimal mit Rang zwei erfolgreich.

Melina Riesner und Leonie Müller-Heitrich vom OSV konnten sich ferner über drei Bronzemedaillen freuen, Riko Pals über zwei. Jeweils einen dritten Platz auf dem Siegerpodest belegten Julia Abramov, Fynn Kankel und Claas Küpker vom PSV sowie die OSVer Jasmin Holze und Tilo Stalfort.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.