• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Paare finden schnell zusammen

05.09.2009

WECHLOY Voller Erfolg: Zur ersten Oldenburger Tanzpartnerbörse trafen sich mehr als 80 Tänzer und Tänzerinnen am Donnerstagabend im Lokal „Zum Drögen Hasen“. Am Eingang gab es farbige Namensschilder – je nach Leistungsstand und Tanzvorlieben. „Das Aufeinander-Zugehen wird erleichtert, weil man sofort weiß, was der andere kann und besonders gerne tanzt", erklärt Organisator Dirk Volkmann. Grün stand zum Beispiel für Anfänger und blau für Disco Fox.

Schnell fanden sich die ersten Tanzpaare – schon beim ersten Lied, aufgelegt von DJ Charlie, herrschte reichlich Betrieb auf der Tanzfläche. „Mit so viel Zuspruch habe ich nicht gerechnet“, sagte Dirk Volkmann strahlend, und schon im nächsten Moment wurde der leidenschaftliche Tänzer auch schon wieder aufgefordert, einen Disco Fox aufs Parkett zu legen.

So erging es allen Männern an diesem Abend, denn es herrschte großer Frauenüberschuss. „Anscheinend trauen sich Frauen eher auf solche Veranstaltungen“, vermutete Kirsten Dählmann, „dabei ist Tanzen doch eine wunderbare Sache, entspannend und sportlich zugleich." Einige Männer wagten es aber doch – zum Beispiel Hans-Josef Schulte. „Man muss jede Möglichkeit nutzen zum Tanzen, so häufig gibt es solche Veranstaltungen ja nicht“, sagte der Oldenburger. Und das tat er an diesem Abend reichlich. So auch Bernd Jacobs, der zugab: „Eigentlich hatte ich gar keine Lust, ich habe mich aber überreden lassen." Und das bereute der Ofenerdieker nicht, der zwar nie eine Tanzschule besucht hat, aber trotzdem leidenschaftlich gerne tanzt. Bereits nach kurzer Zeit war er sich sicher: „Ein toller Abend.“

Schon seit mehreren Jahren tanzt Andrea Finke: „Leider fehlt mir derzeit aber der passende Tanzpartner“, erzählt sie – da kam die Tanzpartnerbörse genau richtig.

Die Idee hatte Dirk Volkmann, der auch den Tanzclub Oldenburg gegründet hat, vor gut zwei Monaten (die NWZ berichtete). „Eine Tänzerin aus unserem Tanzkreis kam auf mich zu, und fragte, ob man nicht mal etwas machen könnte für Tänzer und Tänzerinnen ohne Tanzpartner." Tilde Kramer fügt hinzu: „Man steht als Frau einfach oft alleine da, weil es nicht so viele tanzende Männer gibt, da ist es schwer den passenden Partner zu finden.“ Und Dirk Volkmann weiß, dass es im Internet zahlreiche solcher Börsen gibt. „Ich wollte aber eine echte Tanzpartnerbörse veranstalten.“

Nach drei Tanzrunden gab es zur Auflockerung einen Gemeinschaftstanz unter Anleitung von Dirk Volkmann – jetzt war auch beim Letzten das Eis gebrochen.

Über den Erfolg freute sich der Organisator. Möglicherweise werde es in einem Jahr wieder eine solche Börse geben. Tanzwillige sind auch bei den Treffen des Tanzclubs Oldenburg willkommen: jeden Freitag ab 20 Uhr im „Drögen Hasen“.

Mehr Infos unter www.tanzclub-oldenburg.de

„Man steht

als Frau

einfach oft

alleine da“

Tilde Kramer

Weitere Nachrichten:

Zum Drögen Hasen | Tanzschule | NWZ

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.