• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

SCHÜTZENFEST: Schausteller prügeln sich mit Vorstand

21.08.2006

OLDENBURG OLDENBURG/EX/HAR - Eine Schlägerei zwischen Schaustellern und Schützenvorstand hat für ein vorzeitiges Ende des Osternburger Schützenfestes gesorgt. Der traditionelle Festmarsch wurde gestern Mittag abgesagt.

Anlass des Streits war die Klage über mangelnden Umsatz (ein Grund, warum sich Oldenburger nicht mehr für den Platz bewerben). Der Celler Schausteller Sascha Thiecent warf Schützen-Vize Jürgen Onnen gar Betrug vor. „Ich bin unter falschen Voraussetzungen hergeholt worden“, sagte er, „man hatte mir Beach-Party und Table-Soccer-Turnier zugesagt, nichts davon fand statt.“ Darum seien auch wenig Besucher gekommen. Der Schützen-Vorsitzende Theo Scheller konterte, beide Veranstaltungen seien wegen hohen Aufwandes frühzeitig abgesagt worden – und der Verein könne weder Mindestumsatz noch Besucherresonanz garantieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Thiecent bei einer Aussprache gestern Morgen Schadenersatz forderte, ging es in Sachen: Man wurde handgreiflich, ein Stuhl flog, der Schützen-Vize lag am Boden, und die Polizei erschien. „Wer wen geschlagen hat, lässt sich nicht feststellen“, sagte einer der Beamten zur NWZ, „die einen sagen so, die andern so.“

Das Ende vom Lied: Die Schausteller bauten ab, der Schützen-Vorstand sagte zur Sicherheit den Umzug ab, die Schützen erstatteten Anzeige gegen die Schausteller wegen Körperverletzung, die wiederum kündigten Zivilklage gegen die Schützen an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.