• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Collatie: Seefahrer auf Spuren der Entdecker

07.03.2011

OLDENBURG Geschichten aus der Welt der Entdecker für Seefahrer: In die Antarktis entführte Ralf Ulbrecht von der Hurtigruten GmbH die Oldenburgische Schiffergesellschaft. Auf ihrer jährlich stattfindenden Collatie ist traditionell ein Referent zu Gast, der über die Weltmeere berichtet.

In diesem Jahr war es Ralf Ulbrecht mit dem Vortrag „Die Neuentdeckung des sechsten Kontinents“. Von den Entdeckern der Antarktis vor 200 Jahren bis hin zu heutigen Kreuzfahrten durch das Gebiet, berichtete er alles rund um die Reise durchs Ewige Eis. Wichtig sei bei der Reise durch diese Gefilde ein gutes Verständnis für die Region. „Das größte noch intakte Ökosystem der Welt verlangt uneingeschränkten Respekt und unterliegt dank internationaler Verträge hohem Schutz“, sagte er.

Die Reise könne zu einer Fahrt durch Naturschauspiele werden. Ulbricht berichtete von Eisbergen und Begegnungen mit Buckelwalen, aber auch von dem Besuch einer Pinguin-Kolonie. „Dies setzt ein angepasstes Verhalten voraus“, so der Fachmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und auch wenn viele Mitglieder der Gesellschaft schon weite Teile der Erde gesehen haben, bot er ihnen neue Informationen. Die Gesellschaft besteht seit 1574 und ist die älteste aus einem Gewerbe heraus entwickelte Gesellschaft Oldenburgs. Ihre Tradition wird beim jährlichen Herrenabend aber auch bei der Collatie belebt. Letztere ist verbunden mit dem Schaffermahl, dem Collatie-Trank und – anders als beim Herrenabend – mit Frauen unter den Gästen. „Die Collatie fand früher statt, um Geld für die Angehörigen der Seefahrer zu sammeln, die nicht zurück kommen“, so Pressesprecher Ralf Kaiser. Heute gehen die Spenden an die Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.