• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Spende für Frauenhaus

28.11.2009

Hilfe für Frauen: Einen Scheck in Höhe von 4500 Euro übergaben Tanja Meyerjürgens vom Serviceclub „Ladies’ Circle“ und Martin Robbes vom „Round Table“ an Anja Kröber vom Frauenhaus Oldenburg. Dort finden Kinder und Frauen Zuflucht, denen Gewalt droht. Von dem Geld wurden unter anderem eine Turnstange und mehrere Fahrräder gekauft.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung“, sagte Anja Kröber, „mit den Fahrrädern können die Bewohnerinnen nun auch notwendige Ämtergänge mit dem Rad erledigen. Außerdem hilft die sportliche Betätigung den Frauen und Kindern bei der Überwindung ihrer schrecklichen Erlebnisse." Die Spenden stammen u.a. aus den Einnahmen vom Stadtfest. Gemeinsam hatten 18 Frauen und 24 Männer der beiden Service-Clubs drei Tage lang Bier gezapft, Cocktails gemixt und Getränke verkauft. Schon jetzt lädt Ladies’ Circle zur Charity-Party ein. Das Motto lautet am 13. März 2010 „Von Frauen für Frauen" in der Caldero-Bar. Karten gibt es ab Dezember bei der Firma Friedrich Kuhnt (Wallstr. 25). Reservierung: lc28@ladiescircle.de

Jährlicher Ehrenring

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die wirtschaftliche Vereinigung – Der Kleine Kreis wird auch 2010 einen goldenen Ehrenring für besondere Leistungen vergeben. Entworfen hat den Ring der Oldenburger Goldschmiedemeister L. Manfred Buchmesser (D’Or). Der Ring-Stein mit dem Wappen des Oldenburger Landes erinnert daran, dass mit diesem Oldenburger Wirtschaftspreis besondere Verdienste um die Region gewürdigt werden. Den Ring selbst ziert der Schriftzug der Stifter „Der Kleine Kreis“. Ein erstes Mal wurde das Schmuckstück bereits an Josef Meerpohl vergeben (NWZ berichtete).

Unterstützung für Sportler

Mit einer Spende in Höhe von 500 Euro unterstützten Prokurist Heiko Droste und Vermögensberater Heino Tuitje vom Bankhaus W. Fortmann&Söhne die OTB-Basketballjugend U 12/1. Das Geld, das OTB-Vorsitzendem Ulf Mindermann und Basketball-Abteilungsleiter Klaus Seeberg überreicht wurde, ist für die Förderung der Jugendarbeit gedacht.

Weihnacht im Gericht

Vorweihnachtlich ging es zu am Freitagvormittag im Eingangsbereich des Oberlandesgerichts. Dort war eine große Tanne aufgestellt worden, und zehn Kinder der Kindergartengruppe der Elternselbsthilfe Wienstraße machten sich mit großem Eifer daran, den Baum festlich zu schmücken. Unterstützt wurden sie dabei von Oberlandesgerichtspräsident Dr. Gerhard Kircher. Im Anschluss an diese Aktion besuchten die Kinder noch einen Sitzungssaal im OLG, wo ihnen etwas aus dem Gerichtsalltag erzählt wurde. Zum Abschluss des Besuchs bei der Justiz erhielten die Gäste kleine Geschenke vom Weihnachtsmann – als Dankeschön für die Mithilfe beim Schmücken der Tanne.

Hohe Auszeichnung

Freude im Hotel Heide: Nach eingehenden Renovierungsarbeiten ist das Haus am Melkbrink neu klassifiziert und mit dem Zusatz „Superior“ ausgezeichnet worden. „Aus wirtschaftlichen Gründen haben wir bewusst auf vier Sterne verzichtet“, erklärte Hotelleiterin Marita Crölle (ovales Bild, hier mit Gustav Wehen vom Hotelverband Dehoga und der Plakette). „Viele Unternehmen dürfen nur im 3-Sterne-Segment buchen; auf diese Gäste möchten und können wir nicht verzichten.“

Im Hotel Heide sind weitere Projekte geplant. Die Energie der vorhandenen Blockheizkraftwerke soll in Kälte für eine Klimatisierung der Tagungsräume umgewandelt werden. Außerdem wird ein letzter Hotelkomplex mit 18 Zimmern umgebaut.

Das nächste Ziel ist aber das Qualitätssiegel für Service-Qualität. „Mit freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeitern kann oft mehr Gästebindung erreicht werden als zum Beispiel ein kostenloser Bademantel auf dem Zimmer“, weiß Marita Crölle.

Architekten feiern

Alle Jahre wieder: Am Freitagabend hat der Architekten- und Ingenieurverein seinen traditionellen „Festlichen Winterabend“ ausgerichtet. Vorsitzender Carsten Meyer-Bohlen begrüßte im „Hundsmühler Krug“ Berufskollegen aus Oldenburg und der Umgebung. Den Festvortrag hielt Dr. Christian Weizbacher zum Thema „Moscheen heute zwischen Euro-Islam-Architektur und International Style“. Anschließend gab es für die Gäste ein weihnachtliches Menü.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.