• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Spende für neuen Flyer

11.01.2019

Mit 1500 Euro haben die Mitglieder des neugegründeten Tangent Clubs die Kontaktgruppe Down Syndrom erfreut. Der Tangent Club wurde im vergangenen Jahr aus der Wiege gehoben. Er ist eine Nachfolgeorganisation für ausscheidende Frauen vom Ladies’ Circle Deutschland (LCD), deren Mitgliedschaft mit 45 Jahren endet.

Bei der Gründungsfeier haben die Frauen auf Geschenke verzichtet und stattdessen um Spenden gebeten, denn es ist ein Anliegen des Clubs, lokale Projekte zu unterstützen. Mit der Spende möchte die Gruppe Down Syndrom nun einen neuen Flyer gestalten, der auf die Arbeit der Gruppe hinweist.

Der Tangent-Club in Oldenburg besteht aus 17 Mitgliedern. Weitere Informationen zu dem Tangent Club Oldenburg gibt es auch im Internet unter

Demenzhilfe unterstützt

Große Freude bei den Verantwortlichen des Vereins Demenzhilfe Oldenburg e.V. Die LzO–Mitarbeiter Sascha Rückbrodt und Christian Köhler, Leiter des Privatkundengeschäftes der LzO in Oldenburg, übergaben einen Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro. Im Rahmen von diversen vorweihnachtlichen Aktionen, die durch den LzO-Juniorenkreis und den LzO-Potenzialkreis organisiert wurden, konnte somit ein Betrag von 12 000 Euro eingesammelt werden, der nun verschiedenen sozialen Einrichtungen zugute kommt.

Neben der Demenzhilfe Oldenburg e.V ,dem Verein Wildeshauser Tafel e.V. und dem Verein Delmenhorster Tafel e.V. erhalten der Kinderschutzbund-Ammerland e.V. sowie die NWZ-Weihnachtsaktion eine Unterstützung. Die Verantwortlichen der Demenzhilfe Oldenburg e.V. dankten Sascha Rückbrodt und Christian Köhler sowie allen LzO-Mitarbeiterinnen und –Mitarbeitern für die Spende. Dank der Unterstützung konnten Betreuer und Angehörige von Menschen mit Demenz an Schulungen teilnehmen.

Turmcafé spendet

Das Turm Café Westerstede hat anlässlich seines zehnjährigen Bestehens 1000 Euro an das Ronald-Mcdonald-Haus Oldenburg gespendet. „Wir hatten schon länger die Idee, auf Weihnachtsgeschenke für unsere Kunden zu verzichten und wir wollten auch keine Geschenke zu unserem 10-jährigen Jubiläum. So haben wir diese beiden Aktionen verbunden. Der Tageserlös am Jubiläumstag und unsere Weihnachtsgeschenke ergaben diese schöne Summe. Und zu guter Letzt brachten uns Kunden auf die Idee, das Ronald-McDonald-Haus zu unterstützen“, sagt Martina Göhring, Inhaberin des Turm Cafés. Das Ronald-McDonald-Haus ist ein Zuhause auf Zeit für Familien, deren schwer kranke Kinder im Elisabeth-Krankenhaus behandelt werden. Jedes Jahr nehmen rund 300 Familien eines der 15 Apartments in Anspruch und können so in der Nähe ihres Kindes bleiben.


     www.tangent-club.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.