• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

3000 Euro Belohnung Ausgelobt
Polizei fahndet mit Videos nach Brandstiftern in Syke

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Sportlich und engagiert

23.10.2010

Der Startschuss für die Aktion „Fit für Bo“ ist im Reha-Zentrum in Kreyenbrück gefallen. Bis zum 21. November können sich hier Mitarbeiter, Patienten und Besucher sinnbildlich auf den Weg nach Bo in Sierra Leone machen (Luftlinie: 5344 Kilometer). Mit Hilfe der fünf Oldenburger Kliniken (Evangelisches, Pius, Klinikum, Karl-Jaspers-Klinik, Reha-Zentrum) soll in der westafrikanischen Stadt ein Krankenhaus gebaut werden. Bei der Aktion „Fit für Bo“ geht es darum, auf Ergometern und Laufbändern, die im Haupteingangsbereich des Reha-Zentrums aufgestellt sind, Kilometer zurückzulegen.

„Der Weg ist dabei das Ziel“, erklärt Karin Vogel, Hauptgeschäftsführerin des Reha-Zentrums, „jeder gelaufene oder geradelte Kilometer soll einen Euro bringen.“ Bei Firmen der Umgebung seien bereits Spenden für die ersten 1000 Kilometer gesammelt worden. Wer helfen möchte, muss auch nicht selbst tätig werden. Er kann „Kilometergeld“ spenden. „Unsere Mitarbeiter werden für jeden bezahlten Kilometer fahren oder laufen“, verspricht Ergotherapeut Klaus Ebbers.

Leistung versilbert

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das silberne Ehrenzeichen, eine der höchsten Auszeichnungen der International Police Association (IPA), bekamen auf dem Landesdelegiertentag in Visselhövede zwei Oldenburger überreicht: (rundes Bild von links), Ingo Steenken, Schatzmeister der IPA-Verbindungsstelle Oldenburg, und Verbindungsstellenleiter Reinhold Döllmann wurden für ihre langjährige und engagierte Arbeit geehrt. Die IPA ist der politisch und gewerkschaftlich unabhängige Zusammenschluss von Angehörigen des Polizeidienstes. Die Berufsvereinigung mit annähernd 300 000 Mitgliedern ist in derzeit 61 Staaten vertreten. Sie hat beratenden Status beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen und im Europarat.

Pluspunkte geholt

Große Freude in der Spielgemeinschaft Schwarz-Weiß Oldenburg (SWO): Nach der Auszeichnung des Leiters der Leichtathletik-Abteilung „Lauftreff Bürgerbusch“, Michael Schardt, mit dem Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit“ überbrachte Oberturnwart Manfred Knigge auch der SWO-Übungsleiterin Sonja Strack im Namen des Niedersächsischen Turnerbundes diese Auszeichnung. Damit kann das Kursangebot des Vereins im Laufen und Walken nun auch von den Krankenkassen bezuschusst werden. Regina Goeres, Leiterin des bereits zum sechsten Mal angelaufenen Kurses „Präventive Wirbelsäulengymnastik“ wurde ebenfalls mit diesem Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.