• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Familie: Sportplatz weicht Kindertagesstätte

22.09.2016

Bürgerfelde In Bürgerfelde wird eine neue Kindertagesstätte mit zwei Kindergarten- und drei Kinderkrippengruppen sowie den notwendigen Verwaltungsräumen gebaut. Das ist eigentlich eine gute Nachricht. Doch die Sache hat einen Haken. Gebaut wird auf dem Sportplatz, der zwischen dem Rauhehorst und der Hilde-Domin-Straße nördlich der Grundschule Babenend liegt.

Der Bau der Kindertagesstätte wurde vom Jugendhilfeausschuss beschlossen, da die Stadt Oldenburg dringend Flächen für Krippenneubauten benötigt, teilte Baudezernentin Gabriele Nießen dem Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung mit. Bauherr ist die Stadt Oldenburg. Im rechtswirksamen Flächennutzungsplan 1996 ist die Fläche als Grünfläche dargestellt. Die Kosten für den Bau der Kindertagesstätte liegen noch nicht vor, hieß es weiter.

Die Konzeption sieht einen eingeschossigen Bau vor, in dem die zwei Kindergarten-‑ und drei Kinderkrippengruppen sowie die Verwaltungsräume untergebracht sind. An die jeweiligen Gruppenräume schließen sich die dazugehörigen, benötigten Außenflächen an. Die erforderlichen Stellplätze für Autos werden laut Nießen erst im konkreten Antragsverfahren ermittelt und sollen so platziert werden, dass Mitarbeiter und Eltern zufrieden sind.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Neubau wird über die Maria-Montessori-Straße zu erreichen sein, die bis zur Einfahrt der geplanten Kindertagesstätte verlängert wird. Dafür muss über die an dem Grundstück vorbeifließende Südbäke eine Brücke gebaut werden, hieß es weiter.

Der Ausschuss votierte einstimmig für den Neubau der Kindertagesstätte. Die Flächen für die Regenrückhaltung werden von dem Projekt nicht berührt, erklärte Nießen weiter. Die Südbäke fließt um die Grünfläche aus Richtung Ofenerdiek/Bürgerfelder Teiche kommend auf ihrem Weg zur Haaren in einem 90-Grad-Winkel herum. Nach starken Regenfällen dient ein nördlich vom geplanten Neubau gelegener Teil der Grünfläche als Regenrückhaltebecken, damit tiefer gelegene Stadtteile vor Überschwemmungen geschützt werden.

Thomas Husmann Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2104
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.