• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Gröönkohl-äten: Stadt präsentiert sich wieder in Berlin

25.02.2017

Oldenburg Die 60. Auflage des „Defftig Ollnborger Gröönkohl-Äten“ der Stadt wird zum Treffpunkt zahlreicher prominenter Bundes- und Landespolitiker sowie weiterer Amtsträger aus Politik und Wirtschaft. Knapp 280 Gäste haben zugesagt. Angeführt wird die Reihe natürlich von der amtierenden Grünkohlkönigin der Stadt Oldenburg, Prof. Dr. Johanna Wanka. Für sie endet am 6. März die Amtszeit, die sie am 2.Februar 2016 begonnen hatte.

Oberbürgermeister Jürgen Krogmann und Ministerpräsident Stephan Weil erwarten in der Vertretung des Landes Niedersachsen im Berliner Tiergarten viele weitere Gäste, darunter Andrea Nahles (Bundesministerin für Arbeit und Soziales) als designierte neue Kohlkönigin, sowie Bundestags-Vizepräsidentin Edelgard Bulmahn und den Vorsitzende der Bundestagsfraktion, Die Linke, Dietmar Bartsch.

Stark vertreten wird auch die niedersächsische Landespolitik bei dem beliebten Zusammentreffen sein. Neben Bernd Busemann, Präsident des Niedersächsischen Landtages und Schirmherr des Grünkohlessens haben auch die Landesminister Olaf Lies (Wirtschaft), Peter-Jürgen Schneider (Finanzen), Christian Meyer (Landwirtschaft), Antje Niewisch-Lennartz (Justiz) und Cornelia Rundt (Soziales) ihr Kommen zugesagt. Als Vorsitzender des Kurfürsten-Kollegiums fungiert wieder Dietmar Wischmeyer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das „Defftig Ollnborger Gröönkohl-Äten“ wurde erstmals 1956 in der alten Bundeshauptstadt Bonn veranstaltet. Seit 1998 findet es in Berlin statt.

Auch in diesem Jahr werden die Gäste des Kohlessens um eine Spende gebeten, diese geht an den Ambulanten Kinderhospizdienst, Kiola, sowie „ProConnect“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.