• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Süßes Lädchen am Rathaus nur für leckere Lakritze

22.06.2012

OLDENBURG Lust auf Lakritze macht Josephine Beier in ihrem kleinen neuen Lädchen gegenüber vom Rathaus. Direkt neben dem „Kaffee Hamburg“ bietet die 24-jährige Oldenburgerin insgesamt 90 Sorten im neuen „Süßholz“ an: Treibholz, Salmiak-Pralinen, Doppeltgesalzene, Hexenbesen, milde und würzige Mäuse und Schoko-Lakritz-Bonbons. Sie sagt: „Meine ganze Familie liebt Lakritz, sonst sind wir dafür immer in die Niederlande gefahren, so etwas fehlte hier noch in Oldenburg.“ Ihr Vorbild ist ihr Opa, der selbst eine kleine Boutique hatte.

Acht Jahre lang hat Josephine Beier zuvor als OP-Schwester für Augen-Operationen gearbeitet. Nun hat sie sich damit ihren Traum erfüllt, auch das hübsche Design des Lädchens stammt von ihr.

Weitere Veränderungen:

Für das Geschäft am Boykengang/Ecke Haarenstraße, aus dem Lückemann nun ausziehen wird, hat Georg Oltmanns von Oltmanns Immobilien bereits einen neuen Mieter gewonnen: Dort eröffnet am 15. Juli auf beiden Etagen (250 Quadratmeter) ein „Super Check Out“ des Unternehmens „Different Fashion“. Unter diesem Titel vertreiben Manuel Rivera und Alexandra von Schöning auf Sylt 13 Geschäfte mit luxuriöser und sportiver Mode. Neuerdings gehört auch das Luxuslabel „Witty Knitters“ zu „Different Fashion“. An der Haarenstraße wird preislich reduzierte Mode angeboten.

In der Bergstraße hat Jörg Gasper das „Gaspers“ eröffnet – ein Geschäft für „Schuhe, Accessoires und Lebensart“. Neben feinsten Schuhen wie von Tricker’s, Sebago oder Ludwig Reiter gibt es auch klassische Herrenmode, Schuhputzevents und Schuhreparaturservice.

An der Kurwickstraße, im Eingangsbereich des Boykengangs neben Fiebing hat Janneke Bonthuis den Laden „Stoffe & Komplizen“ eröffnet. Dort gibt es außergewöhnliche Stoffe als Meterware sowie von Janneke Bonthuis im Laden genähte Artikel, mit Stoff bezogene Lampenschirme und ausgefallene Accessoires – vor allem für kreative Eltern und Nähbegeisterte.

Nachdem Rabe Mode in der Haarenstraße kürzlich geschlossen hat, wird sich schräg gegenüber auch die „Scenerie“ verabschieden. Der Räumungsverkauf läuft.

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.