• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Tankstelle: Denkmal oder nicht?

01.01.2020
Betrifft: „Leerstehende Wohnungen in der Innenstadt“, Kommentar „Sanierungen fördern“ (NWZ vom 18. Mai) und „Neubaupläne retten historische Shell-Tankstelle“, Kommentar „Positive Aspekte“ (NWZ vom 19. Mai)

Guten Tag Herr Husmann, wir leben in einer Demokratie und jeder kann seine Meinung äußern. In Ihren vorgenannten Kommentaren machen Sie hiervon Gebrauch.

Ergänzend zu dem NWZ-Artikel „Leerstehende Wohnungen in der Innenstadt“ fordern Sie von der Politik –- Bund, Land oder Kommune? – ein Förderprogramm um die „unzähligen“ Wohnungen in der Innenstadt bewohnbarer zu machen. Solche Vorschläge finden aber vielmehr Akzeptanz, wenn zugleich die Quelle benannt wird, aus der das hierfür erforderliche Geld entnommen werden soll! Beinhaltet Ihr Vorschlag auf Straßenausbauten, Kindergartenerweiterungen oder Schulsanierungen zu verzichten?

In dem Artikel wird von dem FDP-Antrag berichtet, die Nutzung der Obergeschoßräume in der Innenstadt zu erheben. Es handelt sich um Privat- bzw. Firmeneigentum, was hat die FDP deren Nutzung zu interessieren? Die FDP sieht sich doch als Verfechter der freien Marktwirtschaft. Jeder Hauseigentümer hat das Interesse einen möglichst großen Nutzen aus seiner Immobilie zu erzielen. Unter marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten rechnet es sich doch offenkundig nicht, den „leerstehenden Wohnraum“ wettbewerbsfähig herzurichten und dann noch von Mietern akzeptierte Mieten zu erzielen. (...)

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Druck auf den von Ihnen gesehenen angespannten Wohnungsmarkt würde sich dann auch noch etwas reduzieren, wenn die Flächen der in Rede stehenden alten Tankstellen von Shell und AVIA auch wohnwirtschaftlich bebaut werden könnten. (...) Sind diese wirklich erhaltungswürdig? Meine klare Meinung: nein! Den von Ihnen gesehenen Bedarf eines Bistros mit Eiscafé auf dem Areal der alten Shell-Tankstelle kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. (...) In meinen Augen ein totgeborenes Kind mit anschließender Ruine.

Werner Grimberg
Oldenburg

Mit Erstaunen habe ich die (...) Berichterstattung über die historische Shell-Tankstelle an der Edewechter Landstraße gelesen. Dort erfährt man, dass das Niedersächsische Landesamt für Denkmalschutz eine Bereisung durchgeführt hat, um den Denkmalstatus zu ermitteln. Dies wirkt wie ein schlechter Scherz, angesichts des Abrisses der deutlich älteren und städtebaulich prägenderen Wagenremise an der Auguststraße! Hier wäre eine solche Bereisung und die Feststellung des Denkmalschutzes nötig und geboten gewesen!

Olaf Mohrmann
Oldenburg

Sehr geehrter Herr Husmann, als ehemalige Detmolderin gebe ich Ihnen einen Tipp: Unter Freilichtmuseum Detmold entdecken Sie so eine wundervolle Tankstelle aus den 1950er Jahren! Inmitten alter historischer Gebäude ist sie ein Schmuckstück, ein Unikat. Es wäre schön, wenn auch die alte Oldenburger Tankstelle so viel Beachtung fände. Sie darf nicht abgerissen werden.

Ursula Schüller
Oldenburg

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.