• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Ausschuss: Tourismus GmbH wird neu aufgestellt

06.05.2016

Oldenburg Um eine europaweite Ausschreibung der Stadtmarketing- und Tourismus-Dienstleistungen vermeiden zu können, hat der Finanzausschuss des Stadtrates am Mittwochabend einstimmig eine Neuaufstellung der Oldenburg Tourismus- und Marketing GmbH (OTM) auf den Weg gebracht. Voraussetzung für eine direkte Vergabe – und damit die Kontrolle über diesen für Oldenburg wichtigen Aufgabenkomplex – ist der Kauf des bisher vom Verkehrsverein gehaltenen 3400 Euro betragenden Anteils am Stammkapital der OTM (25 000 Euro). Der Verkehrsverein hatte dem Plan bereits in der vorigen Woche zugestimmt (NWZ  berichtete).

Um die OTM ohne Ausschreibung weiter mit den bisher geleisteten Aufgaben betrauen zu können, darf die Gesellschaft kein privates Kapital beinhalten – und der öffentliche Auftraggeber(also die Stadt Oldenburg) muss über die OTM eine ähnliche Kontrolle ausüben wie über seine eigenen Dienststellen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie Rechtsamtsleiter Udo Paetzold berichtete, hatten Unternehmen in Potsdam gegen die Vergabe an eine landeseigene Gesellschaft geklagt. Das wolle man in Oldenburg ebenso vermeiden wie eine Ausschreibung, bei der „fremde“ Unternehmen durchaus Chancen haben könnten.

Die Regelung, der der Rat noch zustimmen muss, sieht für Sponsoren und wichtige Impulsgeber wie den Verkehrsverein einen Beirat vor, in dem über Ziele, Maßnahmen und Umsetzung beraten wird. Die Entscheidung trifft die Gesellschafterversammlung, in der Ratsmitglieder als Vertreter des Eigentümers sitzen. Verzahnt werden beide Gremien durch die Geschäftsführerin Silke Fennemann, die betonte, dass „Harmonie“ mit dem Beirat und damit mit den Förderern „lebenswichtig“ sei. Der Verkehrsverein hat sich fürs erste Jahr der Neuregelung zu einem Sponsoring von 25 000 Euro bereiterklärt. Die Summe wird jedes Jahr neu festgelegt.

Thorsten Kuchta stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2102
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.