• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Wasserstoff nicht effizient

15.07.2020
Betrifft: „Stadt fährt voll auf Wasserstoff ab“ (NWZ vom 1. Juli)

Brennstoffzelle – Fakten zu Wirtschaftlichkeit und Effizienz und in Folge die Begründung, warum ich nichts davon halte. In dieser Zelle wird Platin benötigt, das 5000 Mal seltener vorkommt wie in Neodym-Magnete und deren „seltenen Erden“, die in Wirklichkeit gar nicht so selten sind, siehe Akkus für Smartphones und derer Gleichen.

Neodym ist übrigens ein Schwermetall, dieses ist schwerer als Eisen. Der Wirkungsgrad einer Brennstoffzelle ist sogar schlechter als ein Verbrenner. Maximal 60 Prozent ist die theoretische Grenze des Wirkungsgrades, mehr kommt aus der Brennstoffzelle nicht heraus.

Vorher muss Wasserstoff noch erzeugt werden, typischerweise über Elektrolyse, hier ist auch nur ein Wirkungsgrad von 2/3, in der Spitze 80 Prozent. Dann muss man den Wasserstoff zur Tankstelle transportieren, hier kommt noch ein Kompressionswirkungsgrad hinzu, der beträgt nur ca. 85 Prozent, also 15 Prozent Verlust durch die Kompression. Vom Lkw per Mitteldruck in den Tank von der Tankstelle, dann vom Tank der Tankstelle ins Auto, hier wieder mit Hochdruck, somit sind wir beim Auto bei 700 bar angelangt. Wasserstoff wäre der Stoff der Zukunft zu Elektroautos, wo ja die Batterien brennen können!? Gemessen brennen Fossile-Autos fünfmal öfters (pro Jahr in Deutschland 14 000 Pkw) als Elektroautos auf einer standardisierten Strecke. 700 bar Wasserstofftank im Pkw, somit ein Drucktank bei einem Unfall, ich sage nur Inferno Zeppelin Hindenburg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

(...) Dies ist eine Totgeburt, zig Millionen für die Tonne von unserer Regierung! Der Energieinhalt pro Volumen ist so viel geringer, man muss drücken und das dauert, man hat Verlust, (...) die Energie bekomme ich nicht mehr zurück.

Klaus Wagner Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.