• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Wirtschaft

Zeitung nutzt Ausbildung

24.08.2016

Täglich zur NWZ  greifen zehn Auszubildende der Bremer Landesbank in den nächsten Wochen im Rahmen des Projekts „AZuBi – Arbeit – Zukunft – Bildung“. Uwe Mork, Leiter der Privatkundenabteilung der NWZ, gab zusammen mit Ausbildungsverantwortlichen des Geldinstituts am Dienstag den Startschuss.

Bei der Ausbildung spielt neben fachbezogenen Inhalten verstärkt eine gute Allgemeinbildung eine Rolle. Das Projekt „AZuBi“ will junge Leserinnen und Leser nicht nur in Grammatik, Rechtschreibung und Lesekompetenz unterstützen, sondern auch über regionale und überregionale Geschehnisse informieren. Zahlreiche Betriebe in der Region arbeiten auf diesem Gebiet mit der NWZ  zusammen und berichten über gute Erfolge.

Kameradentreffen

Ihr 25. Kameradentreffen haben ehemalige Angehörige der 3. Kompanie des Fernmelderegiments 11 gefeiert. Unter Führung von Peter Thierolf trafen sich 19 ehemalige Soldaten in Oldenburg. Das 3./Fernmelderegiment 11 war von Juni 1969 bis September 1990 in der Donnerschwee-Kaserne stationiert.

Anlässlich der Jubiläumsveranstaltung besichtigten die Teilnehmer die Netzleitstelle der EWE und erfuhren Interessantes über Offshore Windparks und die Verlegung von Höchstspannungsseekabeln. „Nostalgischer Höhepunkt“ war eine Besichtigung der ehemaligen Wirkungsstätte in der früheren Donnerschwee Kaserne.

Spende der Lions

Eine Spende über 1000 Euro hat Heinz Appelhoff, Lions Club Ammerland, der Leiterin von Haus Regenbogen, Ute Dorczok, überreicht. Der Betrag ist für die Gestaltung der Spiel-Therapieräume bestimmt. Das Wohnheim der Diakonie bietet 64 Kindern und jungen Erwachsenen mit Beeinträchtigungen ein Zuhause.

640,16 Euro gesammelt

Einen Scheck über 640,16 Euro hat EWE-Mitarbeiterin Dörte Hadeler an Dr. Pia Winter, Geschäftsführerin Elterninitiative krebskranker Kinder, überreicht. Die Summe kam bei einer Sammelaktion in einem „Spendenschwein“ unter Kunden und Besuchern von Veranstaltungen in Oldenburg, Varel und Westerstede zusammen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.