• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Wohnen direkt an der Bahnlinie

25.07.2017
Betrifft: „Lückenschluss im Stadtteilzentrum“ (NWZ vom 21. Juli)

Oldenburg hat viel zu bieten, bis hin zum neuen Hardcore-Wohngefühl direkt an der Jade-Weser-Port-Bahnlinie. Wogegen andere klagen, sieht dies die Stadt als positiv.

Gründe, warum das zuständige Ministerium auf dem ehemaligen Pekol-Gelände schon 2008 einer Änderung des Flächennutzungsplans von der wirksamen Gewerbefläche hin zu einer Wohnbaufläche (bis heute) nicht zugestimmt hat, konnte schon den damaligen Stadtbaurat Pantel nur zu einer Ablehnung der obrigkeitstaatlichen Anordnung bewegen.

(...)Es ist ja jedem freigestellt, dort wohnen zu wollen. Bei einer Änderung des Flächennutzungsplans hätte es eines politischen Beschlusses (...)bedurft. Ich frage mich seit längerem, wozu sich der derzeitige Stadtrat eigentlich überhaupt berufen fühlt. (...)Die Verwaltung ruht sich offenbar auf der Fliegerhorstbürgerbeteiligung aus, überall Miteinander geht eben nicht. Also wurde die Wohnbebauung auf einer Gewerbefläche (...) genehmigt.

Manfred Murdfield
Oldenburg

Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Weitere Nachrichten:

Pekol

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.