• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Schwerer Unfall – Wildeshauser Straße gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Lkw-Fahrer Verliert Kontrolle
Schwerer Unfall – Wildeshauser Straße gesperrt

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Zertifikate und Spenden

03.01.2019

Lehrkräfte erhalten Universitätszertifikat: 19 niedersächsische Lehrerinnen und Lehrer haben den dritten Durchgang der Weiterbildung „Sonderpädagogik zum inklusiven Unterrichten“ im Auftrag des Kultusministeriums erfolgreich abgeschlossen. Sie erhielten in einer Feierstunde ihre Zertifikate.

Die Qualifizierung führten Dozentinnen und Dozenten der Sonderpädagogik an der Universität Oldenburg durch. Inklusion bedeutet, dass immer mehr Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderungen eine gemeinsame Schule besuchen. Dadurch werden die Klassen heterogener, und die Anforderungen an die Lehrkräfte und die Schüler wachsen. Im Schulalltag belasten Lern- und Verhaltensstörungen den Unterricht und beeinträchtigen die schulischen Fortschritte von Kindern und Jugendlichen. Um sie bei Schulversagen oder Lern- und Leistungsproblemen besser zu fördern, benötigen Lehrkräfte Hilfsmittel. Außerdem müssen sie mögliche sozial-emotionale Schwierigkeiten, die die Schüler mit sich selbst und dem Umfeld haben, auffangen können, so die Uni. Das Ziel der zweijährigen Qualifizierungsmaßnahme ist es, dem steigenden Bedarf an inklusiv arbeitenden Lehrkräften in der Grundschule und Sekundarstufe I nachzukommen. Die Oldenburger Sonderpädagogen Prof. Dr. Manfred Wittrock, Prof. Dr. Clemens Hillenbrand und Prof. Dr. Heinrich Ricking haben die Weiterbildung gemeinsam mit dem Didaktischen Zentrum (diz) konzipiert.

Während der zweijährigen sonderpädagogischen Fortbildung: „Pädagogik und Didaktik bei Beeinträchtigungen im Lernen und in der emotionalen und sozialen Entwicklung unter besonderer Berücksichtigung inklusiver Settings“ erhielten die Teilnehmer Einblick in Konzepte zur Integration und lernten, inklusive Pädagogik umzusetzen. Seit Februar 2012 haben bereits 183 Lehrkräfte die Weiterbildung Sonderpädagogik durchlaufen.

2500 Euro gespendet

Der Obermeister der Gold- und Silberschmiedeinnung Oldenburg-Ostfriesland, Andreas Speckmann, und Lehrlingswart Thomas Kunke haben 2500 Euro an den Förderverein Präventionsrat, vertreten durch Gisela Haseleu und Florian Liesenfeld, übergeben. Bereits zum siebten Mal hatte die Gold- und Silberschmiedeinnung anlässlich ihrer Gemeinschaftsausstellung in der BoConcept-Filiale in der Heiligengeiststraße 3 Anfang November eine Benefizaktion veranstaltet. Elf Innungsmitglieder hatten Kettenanhänger angefertigt, die verlost wurden. Die 500 Lose à fünf Euro waren alle verkauft worden. Der Präventionsrat möchte das Geld für ein professionell erstelltes Videoprojekt verwenden, in dem ein ungewöhnliches Experiment festgehalten wird. Damit soll gezeigt werden, dass jeder Mensch vieles mit Menschen aus anderen Gruppen gemeinsam hat, das ihn gleichzeitig von Freunden und Bekannten aus seiner Gruppe unterscheidet. Diese Gemeinsamkeiten sollen aufgezeigt werden und dadurch Begegnungen herbeiführen, die auf den Abbau von Vorurteilen zielen. Drei der Kettenanhänger warten übrigens noch darauf, abgeholt zu werden. Wer eine der Nummern 939, 662 oder 752 hat, kann sich bei Andreas Speckmann, Achternstraße 41, Tel. 1 51 53, melden.

Geld für Evasenio

Der Damen-Lions-Club „Willa Thorade“ in Oldenburg unterstützt seit vielen Jahren Menschen in Not. Mit vielfältigen Aktivitäten wie dem Second-Hand-Verkauf und der Herstellung von leckeren Pralinen wird das ganze Jahr über Geld für den guten Zweck erarbeitet.

Gerade im Dezember wurde zum Beispiel dazu im Männermodegeschäft Bruns Prosecco ausgeschenkt. Aus diesen und anderen Aktionen sind unter anderem 3000 Euro eingenommen worden. Der Betrag wurde nun von Clubpräsidentin Susanne Spanhake an Evasenio übergeben. Evasenio unterstützt Seniorinnen und Senioren in den westlichen Stadtteilen Eversten und Bloherfelde in allen Bereichen des täglichen Lebens und bietet kompetente Beratung an. Fahrdienste werden angeboten genauso wie die Unterstützung bei Behördengängen oder auch der Kontakt durch Hausbesuche.


     www.evasenio.de 
     www.lc-oldenburg-willathorade.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.