• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Selbsthilfegruppen: Zwei Monate auf dem Fahrrad gegen die Sucht

14.04.2014

Oldenburg Eine Fahrradtour zum Jubiläum: Zum 125-jährigen Bestehen der Guttempler veranstaltet die Suchthilfeorganisation eine zweimonatige Fahrradtour von Flensburg bis nach Hofheim am Taunus. An diesem Montag macht sie auch in Oldenburg Station.

Die Guttempler in Oldenburg werden den Organisator der Tour, Frank Lindemann, und seine Mitstreiter im Selbsthilfezentrum Bekos, Lindenstraße 12a, ab 20 Uhr willkommen heißen. Lindemann wird die gesamte Strecke fahren und dabei auf einzelnen Abschnitten von weiteren Guttemplern unterstützt werden.

Zurzeit existieren zwei kooperierende Guttempler-Vereine in Oldenburg, „Anton Günther“ und „Zuversicht“. Jeder der Vereine hat seinen eigenen Suchtberater. Die Mitglieder beider Gruppen engagieren sich ehrenamtlich.

Die Oldenburger Selbsthilfegruppen treffen sich montags und dienstags jeweils ab 20 Uhr, am Montag in der Lindenstraße 12a, am Dienstag im Rauhehorst 17. Das Angebot ist vertraulich, kostenfrei und für jeden offen, sowohl für Suchtkranke als auch für deren Angehörige. Bedingung für einen Beitritt ist vor allem der vollkommene Verzicht auf Alkohol.

Mit der am 23. März gestarteten und bis zum 29. Mai andauernden Fahrradtour möchte Lindemann vor allem auf die Situation von Kindern in Familien mit Suchtkranken aufmerksam machen.

Die Guttempler in Deutschland helfen seit 1889 Menschen mit Suchtproblemen.


Mehr Infos unter   www.guttempler-nds.de/index.php/hilfe-in-ihrer-naehe-2?task=search&sid=54 
Mehr Infos zur Fahrradtour unter   http://friedensfahrt2014.guttempler.info/ 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.