• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

wollepark

Delmenhorst

Wollepark In Delmenhorst
Problemhäuser werden am 1. November geräumt

Problemhäuser werden am 1. November geräumt

Die Stadt befindet sich in Gesprächen mit den Wohnungseigentümern. Der Abbruch der Blöcke 1 bis 5 liegt derweil in den letzten Zügen.

Mehr über die Landschaft im Wollepark erfahren

Mehr über die Landschaft im Wollepark erfahren

Zu einem Rundgang durch den Wollepark lädt am Sonntag, 22. Oktober, um 14 Uhr der ehemalige Leiter des Nordwestdeutschen ...

Delmenhorst

Stadtwerke
Wassersperre in Düsternort abgewendet

Die Stadtwerkegruppe hat nach dem Wollepark in weiteren Delmenhorster Häusern die Verhängung einer Wassersperre angedroht. Im letzten Moment wurden die Außenstände beglichen.

Delmenhorst

Nachbarschaftscafé im Wollepark

Neue Farbe an den Wänden, eine Kissen- Ecke, Pflanzen und Stehlampen – das Café im Saal des Nachbarschaftszentrums ...

Delmenhorst

Landtagswahl Kandidat Jürgen Kühl
„Wir müssen uns mehr auf Inhalte konzentrieren“

„Wir müssen uns mehr auf Inhalte konzentrieren“

Mitglied in der AfD ist der Delmenhorster Ratsherr Jürgen Kühl seit 2016. Für ihn geht es in der Politik zu sehr um Parteien und zu wenig um Ziele.

Delmenhorst

Kandidatin Zur Landtagswahl
Zebrastreifen erweckt politisches Engagement

Zebrastreifen erweckt politisches Engagement

Seit 2016 ist Frauke Wöhler Mitglied der CDU-Fraktion im Delmenhorster Rat. Nun kandidiert die 45-Jährige für den Landtag.

Delmenhorst

Landtagswahl Kandidatin Edith Belz
„Die Landespolitik ist ein Vollzeitjob“

„Die Landespolitik ist ein Vollzeitjob“

Als Delmenhorster Direktkandidatin tritt Edith Belz im Wahlkampf für Die Linke an. Schon während ihrer Studentenzeit in Köln engagierte sich Belz politisch. Momentan ist sie Ratsfrau der Stadt Delmenhorst.

Gerhard Vierfuß
Sozialer Brennpunkt lange vernachlässigt

Betrifft: „Fast wie in einer Geisterstadt – Wollepark: Erschreckende Zustände in den Wohnblöcken 11 und 12 – Niemand öffnet die Türe“, Oldenburger Land, 20. September

Delmenhorst

Am Wollepark
„Wollen, dass das für die Stadt gut ausgeht“

„Wollen, dass das für  die Stadt gut ausgeht“

Stadt und Eigentümer verfolgen unterschiedliche Ziele. Einig sind sie sich nur darin, dass die Wohnblocks bald geräumt werden sollten.

Delmenhorst

Problemviertel In Delmenhorst
Wohnblocks im Wollepark bald unbewohnbar

Wohnblocks im Wollepark bald unbewohnbar

Gibt es für die Blöcke 11 und 12 eine Zukunft? Darum ging es bei einem Treffen der Stadtverwaltung mit dem neuen Verwalter. In einem Punkt scheint Klarheit zu bestehen.

Delmenhorst

Eröffnung
Kinder stürmen neuen Spielplatz am Wollepark

Kinder stürmen neuen Spielplatz am Wollepark

Die Kinder konnten es kaum abwarten. Stadtbaurätin Bianca Urban am Mittwochnachmittag bei den Eröffnungsworten ...

Delmenhorst

Sozialer Brennpunkt In Delmenhorst
Verwalter will Blocks 11 und 12 im Wollepark retten

Verwalter will Blocks 11 und 12 im Wollepark retten

Seit dem Frühjahr leben die Menschen in den beiden Wohnblöcken ohne Gas und Wasser. Ein neuer Verwalter will die Probleme lösen – doch er fühlt sich von der Stadt vertröstet.

Delmenhorst

Neugestaltung
Eröffnung von Spielplatz am Wollepark naht

Es ist so weit: Seit Herbst vergangenen Jahres haben rund 180 Kinder sowie weitere engagierte Menschen aus dem ...

Delmenhorst

Wollepark In Delmenhorst
Fast wie in einer Geisterstadt

Fast wie in einer Geisterstadt

Erschreckende Zustände herrschen in den Wohnblöcken 11 und 12. Es wird kalt, doch Gas und Wasser sind für die Mieter abgestellt. Volontärin Nina Janssen und Fotograf Torsten von Reeken haben sich in den Gebäuden umgeschaut.

Fotostrecke

Wollepark Delmenhorst: Einblicke in Blöcke 11/12

<p>Wollepark Delmenhorst: Einblicke in Blöcke 11/12</p> 9 Fotos

Delmenhorst

Wollepark Delmenhorst
Eigentümer wollen Mieter raus haben

Eigentümer wollen Mieter raus haben

Nimmt das Drama um das Delmenhorster Problemviertel jetzt noch mal Fahrt auf? Mit diesem Manöver kontern die Eigentümer den Vorstoß der Stadt aus.

Oldenburger Land

Unwetter
Sturm fällt Bäume in der ganzen Region

Sturm fällt Bäume in der ganzen Region

Das hätte böse enden können: Ein großer Baum stürzte auf dem Friedrichsfehner Schulhof um. Verletzte gab es zum Glück nicht.

Delmenhorst

Unwetter
Starke Windböen richten Schäden an

Starke Windböen richten Schäden an

Sirenen waren am Nachmittag in Delmenhorst fast die ganze Zeit zu hören – Polizei und Feuerwehr befanden sich im ...

Delmenhorst

Soziales
Ehrenamtliches Engagement ausbauen

Ehrenamtliches Engagement ausbauen

In Delmenhorst kann man sich vielfältig engagieren. Diakonie, Bürgerstiftung, DRK und Integrationslotsen sind auf Freiwillige angewiesen.