• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

altiplano

Ort
ALTIPLANO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

12,6 Milliarden Dollar Strafe
Drogenboss "El Chapo" muss lebenslang ins Gefängnis

Der mexikanische Ex-Drogenboss "El Chapo" muss lebenslang hinter Gitter, ohne Aussicht auf vorzeitige Haftentlassung. Bleibt die Frage: Wo bringt man jemanden wie "El Chapo", der schon mehrfach ausgebrochen ist, sicher unter?

Mexikanischer Drogenboss
Zeuge: "El Chapo" zahlte Ex-Präsident Nieto 100 Millionen

Zeuge: "El Chapo" zahlte Ex-Präsident Nieto 100 Millionen

New York (dpa) - Der frühere Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán hat nach Aussage eines Zeugens dem mexikanischen ...

Ex-Drogenbaron ist depressiv
Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Vor einem Jahr lieferten die Mexikaner den mächtigen Drogenboss an die USA aus. Die Haftbedingungen im Hochsicherheitsgefängnis von New York setzen dem früheren Chef des Sinaloa-Kartells zu. Unterdessen lassen die Kämpfe um sein Erbe Mexiko in Gewalt versinken.

Favorit Loeb raus
Prominente Ausfälle bei Rallye Dakar

Prominente Ausfälle bei Rallye Dakar

Seit 2009 wird die härteste Rallye der Welt in Südamerika ausgetragen, auf den ersten Etappen müssen mehrere Favoriten dem schwierigen Parcours durch Dünen und Geröll Tribut zollen.

Nach 2. Etappe
Rallye Dakar in Südamerika gestartet: Franzosen vorn

Rallye Dakar in Südamerika gestartet: Franzosen vorn

Fast 9000 Kilometer, durch Wüsten und die Anden in Südamerika. Zum Start der 2009 aus Afrika hierher verlegten Rallye Dakar geben französische Fahrer den Ton an. Ein deutscher Motorradfahrer stürzt.

337 Fahrzeuge gemeldet
Härtestes Rennen der Welt: Rallye Dakar in Lima gestartet

Härtestes Rennen der Welt: Rallye Dakar in Lima gestartet

Lima (dpa) - Die Rallye Dakar ist am Samstag in der peruanischen Hauptstadt Lima gestartet. Mit dem Prolog, der ...

Prozess in New York
Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang

Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang

Dem Drogenboss "El Chapo" wird in New York der Prozess gemacht. Zu lange hielt der Kartellchef die mexikanischen Sicherheitsbehörden zum Narren, zweimal türmte er aus dem Gefängnis. Mit der Auslieferung in die Vereinigten Staaten geht seine kriminelle Karriere zu Ende.

Ciudad Juárez/New York

Kriminalität
„El Chapo“ plädiert auf nicht schuldig

„El Chapo“ plädiert auf nicht schuldig

In Texas werden ihm Mord, Drogenhandel, organisierte Kriminalität und Geldwäsche zur Last gelegt. In Kalifornien wird ihm Drogenschmuggel vorgeworfen.

Chronologie
Das Leben des mächtigsten Drogenhändlers der Welt

Mexiko-Stadt (dpa) - Mexiko hat den Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán an die USA ausgeliefert. Der frühere Chef ...

Ausbrecher-König
"El Chapo" wird in den USA der Prozess gemacht

"El Chapo" wird in den USA der Prozess gemacht

In den Vereinigten Staaten werden dem Chef des Sinaloa-Kartells Mord, Drogenhandel, organisierte Kriminalität und Geldwäsche vorgeworfen. Der einst mächtigste Drogenhändler der Welt dürfte versuchen, einen Deal auszuhandeln. So mancher in Mexiko wird nervös.

Asunción

Rallye Dakar startet in Paraguay

Die 39. Auflage der Rallye Dakar startet an diesem Montag in Paraguays Hauptstadt Asunción. Von den zwölf Etappen ...

Berlin

Günstige Reiseziele
Wohin in den Semesterferien?

Wohin in den Semesterferien?

Die Wochen ohne Vorlesungen sind für viele Studenten Reisezeit - und oft die erste Gelegenheit, die Welt mit dem Rucksack auf eigene Faust zu entdecken. Außerhalb Europas gibt es jede Menge reizvolle Ziele, die mit wenig Geld in der Tasche zu bereisen sind. Eine kleine Auswahlhilfe.

Mexiko-Stadt

Mexikanischer Kartellboss
„El Chapo“ soll an USA ausgeliefert werden

„El Chapo“ soll an USA ausgeliefert werden

Der Ausbrecherkönig soll nicht noch einmal davonkommen. Mexiko will den Chef des Sinaloa-Kartells an die USA ausliefern. Dort werden Joaquín Guzmán, genannt „El Chapo“, Mord, Drogenhandel und Geldwäsche vorgeworfen. Ob er auspackt?

Drogenboss "El Chapo" droht lange Haft in den USA

Drogenboss "El Chapo" droht lange Haft in den USA

Stadt (dpa) - Joaquín "El Chapo" Guzmán tritt wohl bald seine letzte Reise nach Norden an: Mexiko genehmigte die ...

Mexiko-Stadt

„el Chapo“ Wird An Die Usa Ausgeliefert
Seine letzte Reise

Seine letzte Reise

Der Ausbrecherkönig soll nicht noch einmal davonkommen. Mexiko will den Chef des Sinaloa-Kartells an die USA ausliefern. Dort werden ihm Mord, Drogenhandel und Geldwäsche vorgeworfen. In Mexiko dürfte so mancher fürchten, dass der Verbrecherboss auspackt.

Mexiko-Stadt

Kriminalität
Drogenboss „El Chapo“ will auspacken

Drogenboss „El Chapo“ will auspacken

Bei Mexikos Elite liegen die Nerven blank. Die Enthüllungen von Joaquín Guzmán könnten ein politisches Beben auslösen.

Mexiko-Stadt

Liste Von Geschmierten Politikern
„El Chapo“ will Geheimnisse auspacken

„El Chapo“ will  Geheimnisse auspacken

Im mexikanischen Establishment geht die Angst um. Weil er sich in der Haft schlecht behandelt fühlt, droht der Chef des Sinaloa-Kartells, über seine Kontakte zu Regierung und Behörden auszupacken.

Mexiko-Stadt

Kriminalität
„El Chapos“ Auslieferung könnte Jahre dauern

Nach der Festnahme des flüchtigen mexikanischen Drogenboss Joaguín „El Chapo“ Guzmán zeichnet sich ein langwieriger ...

Mexiko-Stadt

Auslieferungsverfahren
Die USA wollen „El Chapo“ vor Gericht stellen

Die USA wollen „El Chapo“ vor Gericht stellen

Vor sechs Monaten brach der Drogenboss aus einem mexikanischen Gefängnis aus. Jetzt ging er der Polizei ins Netz. Der nächste Aufenthalt des Schwerverbrechers soll hinter sicheren Gittern in den USA sein.