• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Fußball-Idol und Ex-Werder-Trainer
Hans-Jürgen „Dixie“ Dörner ist tot

NWZonline.de

beirut

Ort
BEIRUT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Leer/Aurich

Einblicke in das System dieses „Geschäftsmodels“
Schleuser-Prozess vor dem Auricher Landgericht

Schleuser-Prozess vor dem Auricher Landgericht

Der Schleuser-Prozess vor dem Landgericht Aurich geht weiter. Vier Syrer aus Leer, Moormerland und Oldenburg müssen sich verantworten.

Erderwärmung
Forscher warnt: Fluchtbewegung aus Nahost durch Klimawandel

Forscher warnt: Fluchtbewegung aus Nahost durch Klimawandel

Temperaturen bis zu 56 Grad Celsius - das könnte in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts im Nahen Osten sommerliche Realität werden. Ein Klimaforscher warnt vor ernsten Konsequenzen.

Flüchtlinge
Auch wenn es den Tod bringt: Libanesen wollen weg aus Heimat

Auch wenn es den Tod bringt: Libanesen wollen weg aus Heimat

Der Libanon leidet unter der schwersten Krise seiner Geschichte. Hunderttausende Menschen sind in Armut gestürzt. Verzweifelt und hoffnungslos versuchen immer mehr, das Land zu verlassen.

Unglück
Tote und Vermisste nach Gebäudeexplosion auf Sizilien

Tote und Vermisste nach Gebäudeexplosion auf Sizilien

Erst der Knall, dann stürzt das Wohnhaus auf Sizilien in sich zusammen. Trümmer fliegen durch die Luft. Die Retter suchen die ganze Nacht - und finden Tote. Die Suche nach Vermissten ist schwierig.

Libanon
Hamas weist Berichte über Explosionen in Waffenlager zurück

Hamas weist Berichte über Explosionen in Waffenlager zurück

Nach Explosionen in einem palästinensischen Flüchtlingslager gibt es Berichten zufolge Tote und Verletzte.

Ex-Autoboss
Carlos Ghosn: Japan verhindere faires Gerichtsverfahren

Carlos Ghosn: Japan verhindere faires Gerichtsverfahren

Ex-Manager Carlos Ghosn sieht sich weiter als unschuldiges Opfer einer Verschwörung in Japan. Der von ihm einst geschmiedeten Allianz aus Renault, Nissan und Mitsubishi stellt er ein Armutszeugnis aus.

Illegale Einreise
Migration via Belarus: Festnahmen in Polen

Migration via Belarus: Festnahmen in Polen

Die scheidende Bundesregierung will den Eindruck vermeiden, sie habe der zunehmenden Migration über Belarus und Polen nichts entgegenzusetzen. Große Erfolge kann sie bisher aber nicht vorweisen.

Libanon
Streit um Ermittlungen in Beirut eskaliert

Streit um Ermittlungen in Beirut eskaliert

Nur zäh kamen die Untersuchungen zur gewaltigen Explosion von Beirut bisher voran. Jetzt führt der Streit dazu für einige Stunden zu bewaffneten Kämpfen auf offener Straße. Es gibt mehrere Tote.

Fluchtroute
4300 Migranten über die Belarus-Route seit August

4300 Migranten über die Belarus-Route seit August

An der deutschen Grenze zu Polen werden fast täglich größere Gruppen von Menschen entdeckt, die über Belarus und Polen unerlaubt nach Deutschland einreisen. Das Bundesinnenministerium sucht Lösungsansätze.

Energiekrise
Stromversorgung im Libanon nach Kollaps wieder aufgenommen

Stromversorgung im Libanon nach Kollaps wieder aufgenommen

6000 Liter Treibstoff stellt Libanons Armee dem staatlichen Stromversorger zur Verfügung, damit dieser wieder arbeiten kann. Reichen wird der nur bis Mittwoch - dann kommt es auf Öl-Lieferungen aus dem Irak an.

Treibstoffmangel
Staatliche Stromversorgung im Libanon zusammengebrochen

Staatliche Stromversorgung im Libanon zusammengebrochen

Bereits zuvor hatten viele Libanesen wegen der Treibstoffkrise täglich stundenlang ohne Strom auskommen müssen. Der Komplettausfall wird wohl mehrere Tage dauern - Krankenhäuser sind akut gefährdet.

Umweltverschmutzung
Studie: Rund 3760 Tonnen Plastik auf dem Mittelmeers

Studie: Rund 3760 Tonnen Plastik auf dem Mittelmeers

Plastikmüll verschmutzt die Weltmeere - doch wie viele genau? Ein Forscherteam will nun für das Mittelmeer mit neuen Berechnungen Fakten schaffen, auf deren Basis der Müll bekämpft werden kann.

Medizin
Patapoutian – vom "Spätzünder" zum Nobelpreisträger

Patapoutian – vom "Spätzünder" zum Nobelpreisträger

Seine Kindheit war vom Bürgerkrieg im Libanon geprägt. Auch in der Schule empfand er sich eher als Spätzünder. Nun erhält der Molekularbiolog eine der höchsten Auszeichnungen überhaupt.

Studie
Rund 3760 Tonnen Plastik an der Oberfläche des Mittelmeers

Rund 3760 Tonnen Plastik an der Oberfläche des Mittelmeers

Unzählige Tonnen Plastikmüll verschmutzen die Weltmeere - doch wie viele genau, lässt sich nur sehr schwer bestimmen. Ein Forscherteam hat nun das Mittelmeer einmal genauer untersucht und kommt zu einem traurigen Ergebnis.

Studie
Rund 3760 Tonnen Plastik an der Oberfläche des Mittelmeers

Rund 3760 Tonnen Plastik an der Oberfläche des Mittelmeers

Unzählige Tonnen Plastikmüll verschmutzen die Weltmeere - doch wie viele genau, lässt sich nur sehr schwer bestimmen. Ein Forscherteam hat sich nun das Mittelmeer vorgenommen.

Wirtschaftskrise
Stromversorgung im Libanon dürfte sich weiter verschlechtern

Stromversorgung im Libanon dürfte sich weiter verschlechtern

Viele Libanesen leben in Armut und müssen bereits jetzt täglich stundenlang ohne Strom auskommen. Die Krise wird sich nach einer Entscheidung eines Elektrizitätsversorgers wohl noch verschlimmern.

Kunstschau in Kassel
Künstler-Liste der documenta in Straßenzeitung

Künstler-Liste der documenta in Straßenzeitung

Das Geheimnis um die ersten an der documenta fifteen beteiligten Künstlerinnen und Künstler ist gelüftet. Auf der Liste finden sich kaum große Namen.

Mit 65 Jahren
"Notting Hill"-Regisseur Roger Michell gestorben

"Notting Hill"-Regisseur Roger Michell gestorben

Mit "Notting Hill" gelang ihm eine der besten romantischen Komödien der letzten Jahrzehnte. Jetzt ist Roger Michell mit 65 Jahren gestorben.

Terrornetzwerk
Al-Kaida veröffentlicht neues Video von Anführer Al-Sawahiri

Al-Kaida veröffentlicht neues Video von Anführer Al-Sawahiri

Am Jahrestag der verheerenden Anschlägen vom 11. September veröffentlicht das Terrornetzwerk Al-Kaida eine neue Videobotschaft: Ihr Anführer al-Sawahiri ruft darin zum Kampf gegen den Westen auf.