• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

bergen-belsen

Ort
BERGEN-BELSEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Hannover/Emden

Land zeichnet Max-Windmüller-Gymnasium aus
„Bronze“ für Emden beim Schülerfriedenspreis

„Bronze“ für Emden beim Schülerfriedenspreis

Schöner Erfolg für das Max-Windmüller-Gymnasium: Das Projekt „Keep the memory alive“ gehört zu den Trägern des Schülerfriedenspreises, der am Mittwoch in Hannover verliehen wurde.

Aurich

Günther Lübbers aus Aurich
Er fühl sich dem Gedenken an die NS-Opfer verpflichtet

Er fühl sich dem Gedenken an die NS-Opfer verpflichtet

Jeden Tag sitzt Günther Lübbers mindestens eine Stunde in seinem Arbeitszimmer. Und das obwohl er längst nicht mehr berufstätig ist. Der Auricher engagiert sich ehrenamtlich für geflüchtete oder ermordete Auricher jüdischen Glaubens.

Sengwarden

Flucht nach Israel
Im Land der Mörder einen Winter festgehalten

Im Land der Mörder einen Winter festgehalten

Vor 75 Jahren gelangten die jüdischen Heimatlosen des Flüchtlingsschiffs „Exodus“ nach Sengwarden, wo sie in der Kaserne der ehemaligen Befehlsstelle überwinterten. Seit 2019 erinnern in der Dorfmitte und in der Kaserne Gedenk-Tafeln an diese Begebenheit.

Mit 93 Jahren
Holocaust-Überlebende Hannah Pick-Goslar gestorben

Holocaust-Überlebende Hannah Pick-Goslar gestorben

Sie kannte Anne Frank seit dem Kindergarten. Hannah Pick-Goslar entging der Vernichtung und berichtete ihr Leben lang über die Judenverfolgung.

Cloppenburg

Angebot des SPD-Ortsvereins Cloppenburg
Am 12. November Fahrt zur Gedenkstätte Bergen Belsen

Am 12. November Fahrt zur Gedenkstätte Bergen Belsen

Mitten in der Lüneburger Heide wurde in der NS-Zeit ein erschreckendes Kapitel deutscher Geschichte geschrieben. Seit 1952 hält die Gedenkstätte Bergen Belsen die Erinnerung an diese dunkle Zeit wach.

Jever

Zum 40. Todestag von Änne Gröschler
Überlebensbericht „Aus dieser schweren Zeit“ nun auf Englisch erschienen

Überlebensbericht „Aus dieser schweren Zeit“ nun auf Englisch erschienen

Änne Gröschlers Entkommen aus dem KZ Bergen-Belsen nach Palästina im „Transport 222“, einem Austauschtransport von 222 Juden gegen „arische“ Kriegsgefangene gleicht einem Märchen.

Jever

40. Todestag von Änne Gröschler aus Jever
Über den Kampf des Überlebens

Über den Kampf des Überlebens

Vor 40 Jahren ist Jüdin Änne Gröschler aus Jever gestorben. Nun erscheint ihr Buch „Aus diesen schweren Zeiten“ auch auf Englisch. Darin geht es um ihre Erinnerungen aus den Jahren der NS-Zeit.

Jever

Änne Gröschler aus Jever
Ihr Kampf ums Überleben in den Lagern

Ihr Kampf ums Überleben in den  Lagern

Zum 40. Todestag der Jüdin am 23. September erscheint die englischsprachige Ausgabe des Berichts „These Hard Times“.

London

Monarchie in Großbritannien
Queen Elizabeth II. bleibt als „Jahrhundertkönigin“ in Erinnerung

Queen Elizabeth II. bleibt als „Jahrhundertkönigin“ in Erinnerung

Sie war eine der bedeutendsten Persönlichkeiten ihrer Zeit: Mit dem Tod von Elizabeth II. geht eine Ära zu Ende. Das Erbe tritt ihr Sohn Charles an.

Deutschland-Besuch
"Hölle auf Erden" - Herzog fordert Erinnerung an Shoah

"Hölle auf Erden" - Herzog fordert Erinnerung an Shoah

An einem Ort, an dem sein Vater das Grauen des Holocausts selbst sah, ruft Israels Präsident dazu auf, die Erinnerung an die NS-Verbrechen wachzuhalten. Steinmeier warnt, der Antisemitismus sei nicht Vergangenheit.

Deutschland-Besuch
Präsident Herzog will noch engere Partnerschaft

Präsident Herzog will noch engere Partnerschaft

Die Bundestagsabgeordneten erheben sich: Einmal, um mit dem israelischen Präsidenten der jüdischen Opfer des Nazi-Regimes zu gedenken. Einmal, um Izchak Herzog Respekt zu zollen für seine Rede.

Dreitägige Reise
Israels Präsident Herzog zu Staatsbesuch in Berlin

Israels Präsident Herzog zu Staatsbesuch in Berlin

Der israelische Präsident Izchak Herzog ist zum Staatsbesuch in Deutschland. Anlass ist vor allem die Gedenkfeier 50 Jahre nach dem Olympia-Attentat in München.

Anne-Frank-Tag 2022 an der Elisa-Kauffeld-Oberschule Jever
Auf den Spuren von Anne Frank

Auf den Spuren von Anne Frank

Die Elisa-Kauffeld-Oberschule Jever hat sich am Anne-Frank-Tag beteiligt. Dabei handelt es sich um einen bundesweiten Aktionstag gegen Antisemitismus und Rassismus.

NWZ-Kommentar: Bericht zum Antisemitismus
Über das Ende der Rituale

Über das Ende der Rituale

Niedersachsens Landesbeauftragter gegen Antisemitismus hat seinen Jahresbericht vorgelegt. Nach seiner Ansicht muss das Thema in den Schulen präsenter werden. Ein Ende der Rituale ist notwendig.

Hannover

Kampf gegen Antisemitismus
Warum Schulklassen öfter in die Synagogen gehen sollen

Warum  Schulklassen  öfter  in die Synagogen gehen sollen

Niedersachsens Landesbeauftragter gegen Antisemitismus und für den Schutz des Jüdischen Lebens, Franz Rainer Enste, hat seinen Jahresbericht vorgelegt. Die Zahl von Straftaten mit antisemitischem Hintergrund steigt.

Mit 108 Jahren
Autor und KZ-Überlebender Boris Pahor gestorben

Autor und KZ-Überlebender Boris Pahor gestorben

Er stammt aus der damals multikulturellen Hafenstadt Triest, überlebte fünf Konzentrationslager und gilt als das "Gewissen Sloweniens". Jetzt ist der Autor Boris Pahor gestorben.

Wiesmoor

Holocaust-Überlebender besucht KGS Wiesmoor
Albrecht Weinbergs Geschichte darf sich nicht wiederholen

Albrecht Weinbergs Geschichte darf sich nicht wiederholen

Albrecht Weinberg aus Leer ist 97 Jahre alt. Er hat die KGS Wiesmoor besucht und Schülern und Lehrern eindrucksvoll geschildert, wie er den Holocaust überlebt hat.

Berlin
Weltkriegsgedenken im Schatten des Ukraine-Krieges

Weltkriegsgedenken im Schatten des Ukraine-Krieges

Heute wird an das Ende des Zweiten Weltkriegs erinnert. Bei den Gedenkveranstaltungen werden Konflikte wegen des Ukraine-Krieges befürchtet. Die Polizei versucht, die Lage unter Kontrolle zu halten.

Nationalsozialismus
Aus Kiew geflüchtete Holocaust-Überlebende in Bergen-Belsen

Aus Kiew geflüchtete Holocaust-Überlebende in Bergen-Belsen

Anastasia Gulej überlebte den Nazi-Terror und engagiert sich seither für den Frieden. Der russische Angriffskrieg versetzt sie wieder in Angst.