• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

bitcoin

Ort
BITCOIN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Währung
Kryptowährungen: China erhöht Druck auf Banken

Kryptowährungen: China erhöht Druck auf Banken

China setzt seinen rigorosen Kurs gegen Digitalwährungen wie Bitcoin oder Ether fort. Gleichzeitig entwickelt das Land seine eigene Digitalwährung.

Kryptowährung
Bitcoin unter Druck: Kurs rutscht unter 34.000 US-Dollar

Bitcoin unter Druck: Kurs rutscht unter 34.000 US-Dollar

Der Bitcoin pendelt seit Mitte Mai unter teils starken Ausschlägen zwischen 30.000 Dollar und 40.000 Dollar. Nun gab er erneut deutlich nach.

Elon Musk
Tesla nimmt Bitcoin erst bei besserer Umweltbilanz wieder an

Tesla nimmt Bitcoin erst bei besserer Umweltbilanz wieder an

Erst investierte Tesla viel Geld in Bitcoin und akzeptierte die Digitalwährung sogar als Bezahlung für seine E-Autos, dann war plötzlich wieder Schluss damit. Grund: der immense Energieverbrauch.

Kryptowährung
Bitcoin als Zahlungsmittel in El Salvador

Bitcoin als Zahlungsmittel in El Salvador

In dem mittelamerikanischen Land muss künftig jeder Händler Bitcoin als Zahlungsmittel annehmen, der technisch dazu in der Lage ist.

Rohstoffe
Hackerangriff auf Pipeline: Ermittler kommen an Lösegeld

Die Colonial Pipline zahlte nach einem Hackerangriff über vier Millionen Dollar Lösegeld. Nun hat das FBI offenbar einen Großteil des Lösegeldes zurückgeholt.

Cyber-Kriminalität
Pipeline-Hack: Ermittler kommen an erpresste Millionen

Pipeline-Hack: Ermittler kommen an erpresste Millionen

Vor einem Monat wurde die größte Benzin-Pipeline der USA Opfer eines Hackerangriffs. Der Betreiber zahlte Millionen an die Erpresser. Nun vermelden die Ermittler einen Erfolg.

Kryptowährung
El Salvador will Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel

El Salvador will Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel

Die bekannteste Digitalwährung Bitcoin soll zum gesetzlichen Zahlungsmittel in El Salvador werden. Damit verspricht sich der Präsident ddes Landes wirtschaftlichen Aufschwung.

Kryptowährung
Bitcoin erholt sich weiter

Bitcoin erholt sich weiter

Der Bitcoin-Kurs legt weiter zu. Die Marke von 40.000 Dollar ist wieder in Sicht. Der Bitcoin war wie die meisten anderen Kryptowährungen im Mai stark unter Druck geraten.

Kriminalität
DHL-Erpresser: 35-Jähriger stellt sich bei Behörden

DHL-Erpresser: 35-Jähriger stellt sich bei Behörden

Rund dreieinhalb Jahre lang suchte die Polizei nach dem DHL-Erpresser - zuletzt auch mit einem Foto. Knapp 300 Hinweise gingen ein. Jetzt stellte sich ein Mann. Wurde der Druck zu groß?

Neues Zahlungsmittel
EZB-Direktor: Digitaler Euro könnte frühestens 2026 kommen

EZB-Direktor: Digitaler Euro könnte frühestens 2026 kommen

Verbraucher bezahlen Einkäufe immer häufiger per Plastikkarte oder Smartphone. Die Europäische Zentralbank prüft derzeit die Einführung eines digitalen Euros. Zu groß ist die Sorge, dass Wettbewerb und Datenschutz sonst leiden.

Schach
Nepomnjaschtschi rettet Remis gegen Magnus Carlsen

Nepomnjaschtschi rettet Remis gegen Magnus Carlsen

Berlin (dpa) - Schachweltmeister Magnus Carlsen und WM-Herausforderer Jan Nepomnjaschtschi haben sich beim Onlineturnier ...

Bitcoin und Co
Turbulenzen bei Kryptowährungen halten an

Turbulenzen bei Kryptowährungen halten an

Wer in Kryptowährungen investiert, sollte gute Nerven haben. Zu Pfingsten zeigt der Markt wieder seine Eigenarten: Schnellen Kurssteigerungen steht das Risiko ebenso schneller Verluste gegenünber.

Digitalwährungen
Kryptomarkt bricht ein: Bitcoin sackt auf 30.000 Dollar ab

Kryptomarkt bricht ein: Bitcoin sackt auf 30.000 Dollar ab

Erst kehrt Tesla-Chef Elon Musk der Kryptowährung Bitcoin den Rücken, jetzt schiebt China dem Handel mit der Digitalwährung einen Riegel vor. Die Folge: zweistellige Kursverluste.

"Bloomberg Billionaires"
Tesla-Chef Musk fällt in Superreichen-Rangliste zurück

Tesla-Chef Musk fällt in Superreichen-Rangliste zurück

Der Starunternehmer und Chef des Elektroautobauers Tesla wird von seinem Platz im Superreichen-Ranking verdrängt. Sein Privatvermögen ist zuletzt deutlich geschrumpft.

Digitalwährungen
Elon Musk wirbelt am Kryptomarkt: Bitcoin auf Dreimonatstief

Elon Musk wirbelt am Kryptomarkt: Bitcoin auf Dreimonatstief

Was Tesla-Chef Elon Musk tut und sagt, hat weiter starke Auswirkungen auf den Kurs der Kryptowährung Bitcoin. Zwischenzeitlich gibt es einen Kurssturz um über zehn Prozent.

Kryptowährung
Coinbase verdient prächtig - Handel mit Dogecoin kommt

Coinbase verdient prächtig - Handel mit Dogecoin kommt

Der Handel mit der Online-Währung brummt. Fraglich bleibt, ob das Unternehmen mit seinem derzeitigen Geschäftsmodell langfristig hohe Gewinne liefern kann.

Krypto-Währung
Tesla stoppt Bitcoin-Zahlungen

Tesla stoppt Bitcoin-Zahlungen

Die Umweltbilanz von Digitalwährungen wie Bitcoin gilt seit jeher als problematisch. Daran stört sich jetzt auch Tesla-Chef Elon Musk - sein Unternehmen will Bitcoin-Zahlungen deshalb nicht mehr akzeptieren.

Digitalwährung
Krypto-Hype Dogecoin: Eine Witzwährung macht ernst

Krypto-Hype Dogecoin: Eine Witzwährung macht ernst

Eine aus dem Internetphänomen Doge entstandene Kryptowährung mischt den Finanzmarkt auf und hat sich zur Kursrakete entwickelt. Doch es könnte auch rasch wieder bergab gehen.

Oldenburg

Analyse zu Hackerangriffen
Cyber-Kriminalität geht alle an

Cyber-Kriminalität geht alle an

Immer wieder ist von „Hackerangriffen“ die Rede. Aber das verschleiert die eigentliche Lage, schreibt NWZ-Redakteurin Eva Dahlmann-Aulike. Wir machen es den Kriminellen nämlich alle zusammen viel zu leicht.