• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

bosnien

Ort
BOSNIEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

EM-Qualifikation
Italien feiert "Versprechen für die Zukunft"

Italien feiert "Versprechen für die Zukunft"

Die verpasste WM 2018 war der Tiefpunkt der jüngsten italienischen Fußball-Geschichte. Seitdem treibt der neue Coach Roberto Mancini den Neuaufbau voran, Italien hofft auf Youngster wie den 19 Jahre alten Moise Kean. Gegen Liechtenstein spielt sich ein Altstar in den Fokus.

Oldenburg

Reportage über Den Baskets-Trainer
So sieht ein Tag mit Mladen Drijencic aus

So sieht ein Tag mit Mladen Drijencic aus

Was ist Drijencic’ Lieblingsessen? Wann geht es zum Fitness, wann in die Trainingshalle? Die NWZ begleitete den Baskets-Coach von morgens bis abends in seinem Alltag – dazu gibt es noch eine ausführliche Video-Reportage von NWZplay.

UN-Tribunal in Den Haag
Karadzic muss für Srebrenica-Massaker lebenslang in Haft

Karadzic muss für Srebrenica-Massaker lebenslang in Haft

1995: Serben überrennen die UN-Schutzzone Srebrenica. Sie ermorden rund 8000 muslimische Jungen und Männer. Europa ist entsetzt. Der politisch Verantwortliche hört nun das letzte Urteil.

Christchurch-Anschlag
Was wir wissen - was wir nicht wissen

Christchurch (dpa) - Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern nannte es einen "Akt des Terrors": Der Anschlag ...

Von der Reisemesse ITB
Reise-Tipps: Flämische Meister und Matjeswochen

Reise-Tipps: Flämische Meister und Matjeswochen

Ausstellungen zu Pieter Bruegel, Matjeswochen in Glücksstadt, neue Flugzeuge und Routen: Auf der Reisemesse ITB in Berlin haben die Veranstalter und Airlines viele Neuigkeiten aus der Reisewelt kundgegeben.

Fachkräftemangel
Über 183.000 unbesetzte Stellen in Engpassberufen

Über 183.000 unbesetzte Stellen in Engpassberufen

Immer mehr Fachkräfte aus Nicht-EU-Staaten kommen zum Arbeiten nach Deutschland. Ihr Anteil an den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist mit 0,66 Prozent aber weiter gering. Auch sogenannte Engpassberufe profitieren bislang nicht. Ob das neue Fachkräftegesetz das ändern wird?

Berlin

Bundesrat
Streit um sichere Herkunftsländer

Streit um sichere Herkunftsländer

Die Abstimmung im Bundesrat wurde vertagt. Die Bundesregierung hatte zuvor vier Länder als „sicher“ eingestuft.

Bundesrat muss zustimmen
Zankapfel "sichere Herkunftsländer"

Zankapfel "sichere Herkunftsländer"

Die Bundesregierung will die Maghreb-Staaten auf die Liste der "sicheren Herkunftsländer" setzen. Doch ohne Zustimmung des Bundesrats geht es nicht. Und da treten mehrere Landesregierungen, an denen Grüne und Linkspartei beteiligt sind, auf die Bremse.

Vorsicht Preisfalle
Preisansagen für internationale Handygespräche kommen zurück

Preisansagen für internationale Handygespräche kommen zurück

Internationale Gespräche mit dem Handy können richtig teuer werden. Das dürfte den meisten Verbrauchern auch bekannt sein - es sei denn, sie sind in eine Rückruffalle getappt und wussten gar nicht, wo sie anrufen. Doch gegen solche Abzocke soll es jetzt Warnhinweise geben.

Australiens Kapitän
Hewitt: Neues Davis-Cup-Format "lächerlich"

Hewitt: Neues Davis-Cup-Format "lächerlich"

Adelaide (dpa) - Australiens Davis-Cup-Teamchef Lleyton Hewitt hat das neue Format in dem traditionellen Tennis-Mannschaftswettbewerb ...

Signal für den gesamten Balkan
Athen einigt sich mit Mazedonien

Athen einigt sich mit Mazedonien

Endlich eine positive Nachricht vom Balkan: Athen und Skopje legen nach fast drei Jahrzehnten ihren Nachbarschaftsstreit bei. Dies könnte sich positiv auf andere Dauerprobleme in der Region auswirken.

„Werden viel besser auftreten“

„Werden viel besser auftreten“

Berlin

Migration
Bundestag erleichtert Abschiebungen

Der Bundestag hat mit großer Mehrheit einem Gesetzentwurf zur Einstufung von Georgien, Algerien, Tunesien und Marokko ...

Sichere Herkunftsländer
Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher

Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher

Erlaubt die Menschenrechtslage in Marokko, Tunesien und Algerien ihre Einstufung als "sichere Herkunftsländer"? Die Regierung sagt: Ja. Ihr ist das auch wichtig, weil Asylbewerber aus diesen Ländern häufiger straffällig werden als andere Schutzsuchende.

Oldenburg/Aurich

Johanniter starten Hilfe ohne Grenzen

Mit insgesamt 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus zehn Nationen ist jetzt das Projekt „Erste Hilfe ohne Grenzen ...

Athen/Belgrad

Analyse
Chinesen legen in Europa an

Chinesen legen in Europa an

Für Touristen ist Piräus im Sommer der quirlige Athener Fährhafen, wo die Urlaubsreise zu den ägäischen Inseln ...

Vorwurf von Menschenrechtlern
Kroatien soll Migranten über "grüne" Grenze abschieben

Kroatien soll Migranten über "grüne" Grenze abschieben

Zagreb (dpa) - Kroatiens Polizei schiebt nach Darstellung von Menschenrechtlern Flüchtlinge und andere Migranten ...

Auslosung
U21-Fußballer in EM-Quali gegen Belgien und Wales

U21-Fußballer in EM-Quali gegen Belgien und Wales

Nyon (dpa) - U21-Europameister Deutschland trifft in der Qualifikation zur Fußball-EM 2021 auf Belgien, Wales, ...

Garrel

Soziales
Johanniter sammeln vor Supermärkten für Bedürftige

Johanniter sammeln vor Supermärkten für Bedürftige

Seit 25 Jahren sammelt die Johanniter-Unfall-Hilfe im Rahmen ihrer Aktion Johanniter-Weihnachtstrucker in der Vorweihnachtszeit ...